Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landeskulturverbände laut Experte unterfinanziert

Landeskulturverbände laut Experte unterfinanziert

Die vom Freistaat geförderten Landeskulturverbände und Kultureinrichtungen sind unterfinanziert und überbelastet. Zu diesem Ergebnis kommt Professor Eckehard Binas von der Hochschule Zittau/Görlitz in einem Bericht, der Kunstministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) am Donnerstag in Dresden übergeben wurde.

Voriger Artikel
Sächsische Staatskapelle gratuliert Staatlichen Kunstsammlungen mit Konzert
Nächster Artikel
Kurzporträt: Neo Rauch - Meister des Surrealen

Sabine Freifrau von Schorlemer (parteilos), Sachsens Wissenschafts- und Kunstministerin.

Quelle: dpa

Dresden. Binas hatte in deren Auftrag 20 Institutionen wie den Landesverband Amateurtheater, die Filminitiative Dresden oder den Leipziger Synagogalchor überprüft. „Die Verbände sind zwar nicht gefährdet, aber die Lage ist angespannt“, sagte Binas. Qualifiziertes Personal sei oft unterbezahlt - bei langen Arbeitszeiten. Dem Ministerium zufolge erhalten die Einrichtungen und Verbände jährlich fast 1,8 Million Euro vom Freistaat.

Die Mitarbeiter seien hochmotiviert, professionell und engagierten sich überdurchschnittlich, berichtete Binas. Aber er habe dennoch Anzeichen von Ermüdung festgestellt. „Die kritische Grenze der Belastbarkeit ist erreicht.“ Die Kernaufgaben für die Einrichtungen und Verbände müssten neu definiert werden, um die Finanzierung künftig zu sichern. Einige Verbände etwa im Film - oder Musikbereich müssten enger zusammenarbeiten, so der Wissenschaftler. Größeres Engagement mahnte er auch von Kommunen, Land und Bund an. Wegen der Bedeutung der Kulturverbände und -einrichtungen sei im Zusammenhang mit jüngsten Sparauflagen in diesem Bereich vergleichsweise wenig gestrichen worden, so die Ministerin.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr