Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig auf Instagram: Blogger und Fotografen mit besonderen Perspektiven

Neue Serie von LVZ.de Leipzig auf Instagram: Blogger und Fotografen mit besonderen Perspektiven

Auf der Foto-Plattform Instagram sind auch viele Leipziger aktiv, die einen besonderen Blick auf die Stadt haben. LVZ.de stellt in loser Folge einige von ihnen vor.

Machen Lust auf Leipzig: die Instagram-Fotos des Blogs Kissandtell.

Quelle: Kissandtell Leipzig

Leipzig. Auch viele Leipziger haben die Foto-Plattform Instagram längst für sich entdeckt und zeigen die Messestadt aus ganz verschiedenen Blickwinkeln. Wer ihnen folgt, kann viel entdecken: versteckte Orte, neue Cafés oder Altbekanntes aus einer ungewöhnlichen Perspektive. LVZ.de stellt einige der Leipziger Instagramer vor und hat sie gefragt, was sie an ihrer Stadt besonders mögen. Im ersten Teil geht es um Blogger und Fotografen.

_____________________________________________________________

Was ist Instagram

Instagram ist ein kostenloser Online-Dienst zum Teilen von Fotos und Videos. Die App gibt es seit 2010. Seit 2012 gehört die Plattform zu Facebook. 2016 nutzten nach Informationen des Unternehmens weltweit 500 Millionen Menschen den Dienst, in Deutschland waren es neun Millionen.

Endemittezwanzig, @endemittezwanzig

Wer ist das: Natalie Sontopski gründete ihr Blog „Endemittezwanzig“ 2011 und schreibt gemeinsam mit anderen Autorinnen vor allem über Feminismus, die Arbeitswelt, Kultur und gutes Essen. Dazu gibt es Tipps für Leipzig und andere schöne Orte auf der Welt.
Abonnenten: 350
Man sieht da: Wer frische Blumen und Katzen mag, ist hier schon mal richtig. Außerdem postet Sontopski Fotos aus Leipzig, man kann neue Cafés entdecken und die Inneneinrichtung der Bloggerin bewundern.

Auch ein Bild vom Feierabendgetränk teilt die Macherin von Endemittezwanzig gern mit ihren Followern.

Auch ein Bild vom Feierabendgetränk teilt die Macherin von Endemittezwanzig gern mit ihren Followern.

Quelle: Endemittezwanzig

Warum nutzen Sie Instagram?
Endemittezwanzig: Instagram ist für mich Inspirationsquelle, Stadt- und Klatschmagazin und Postkarte in einem. Außerdem ist es eine tolle Möglichkeit zu sehen, was meine Freunde gerade machen.

Was bedeutet Leipzig für Sie?
Endemittezwanzig: Leipzig ist seit bald neun Jahren meine Heimatstadt. Ich liebe Leipzig, weil es die optimale Mischung aus Großstadt und Provinz ist. Es ist groß genug, um sich zu verlieren, wenn man das möchte und klein genug, um immer wieder auf bekannte Gesichter zu stoßen. In Leipzig habe ich den Ort gefunden, an dem ich meine kreativen Energien durch Projekte wie Code Girls oder „Endemittezwanzig“ umsetzen kann. Und ich habe die besten Freunde der Welt hier!

Auch die eigene Wohnung zeigt Sontopski mal auf Instagram.

Auch die eigene Wohnung zeigt Sontopski mal auf Instagram.

Quelle: Endemittezwanzig

Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig?
Endemittezwanzig: Eine schwere Frage! Im Sommer sitze ich sehr gern im Richard-Wagner-Hain und hole mir ein Stück Kuchen und ein paar Zeitschriften zum Lesen im Zierlich Manierlich. Im RUDI in der Merseburger Straße trinke ich abends oft mein Feierabendgetränk. Und am Wochenende stöbere ich gerne auf der Agra nach Schnäppchen.

_____________________________________________________________

Corwin von Kuhwede, @vonkuhwede

Wer ist das: Corwin von Kuhwede, ist Fotograf aus Leipzig, und hat auch den Leipziger Fotomarathon im September mit organisiert.
Abonnenten: 20.000 
Man sieht da:  Vor allem gefühlvolle Aktfotografie, aber auch andere Foto-Projekte und dazwischen mal ein Leipzig-Bild.

Corwin von Kuhwede nutzt Instagram, um seine Bilder der ganzen Welt zugänglich zu machen.

Corwin von Kuhwede nutzt Instagram, um seine Bilder der ganzen Welt zugänglich zu machen. Das Foto zeigt den Ausschnitt einer Fotografie von von Kuhwede.

Quelle: Corwin von Kuhwede

Warum nutzen Sie Instagram?
Von Kuhwede: Instagram ist für mich eine Plattform, über die ich meine Fans und Kunden an meiner Arbeit und meinem Leben teilhaben lassen kann. Außerdem kann ich Blicke hinter die Kulissen meiner fotografischen Arbeit gewähren und mir auch mal die eine oder andere Meinung einholen.

Ausschnitt eines Portraits von Corwin von Kuhwede, auch zu sehen auf Instagram.

Ausschnitt eines Portraits von Corwin von Kuhwede, auch zu sehen auf Instagram.

Quelle: Corwin von Kuhwede

Was bedeutet Leipzig für Sie?
Von Kuhwede: Leipzig ist meine Heimat, ich bin hier geboren und immer hier geblieben. Es gibt für mich in Deutschland keine schönere Stadt.

Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig?
Von Kuhwede: Mein Atelier in der Nikolaistraße. Hier arbeite ich, hier entspanne ich, hier bin ich.

_____________________________________________________________

Daniel Köhler, @danielkoehlerphotography
Wer ist das? Daniel Köhler, Fotograf aus Leipzig
Abonnenten: 78.600 
Man sieht da: Architekturfotografie und Stadteindrücke aus Leipzig, aber auch aus Sachsen und der Welt. Dabei findet Köhler immer wieder außergewöhnliche Perspektiven und Blickwinkel. Ein Account für Leute, die neue Ecken in der Stadt entdecken wollen, oder sich einfach immer mal wieder in Erinnerung rufen wollen, wie schön Leipzig doch ist.

Ungewöhlicher Blick auf die Station Wilhelm-Leuschner-Platz von Fotograf Daniel Koehler.

Quelle: Daniel Koehler

Warum nutzen Sie Instagram?
Koehler: Instagram ist aufgrund der großen Beliebtheit die ideale Plattform, um meine Fotografie zu präsentieren. Besonders schön ist, dass man im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken nicht „nur“ die Leipziger erreicht, sondern auch Leute aus Deutschland und der ganzen Welt. 

Was bedeutet Leipzig für Sie?
Koehler: Ich bin vor sieben Jahren der Arbeit wegen nach Leipzig gezogen. Auch wenn ich durch meine Arbeit und die Fotografie viel reise, komme ich immer wieder gern zurück. Leipzig ist für mich mittlerweile Heimat und die lebenswerteste Stadt in Deutschland.

Hat einen guten Blick: Daniel Koehler.

Hat einen guten Blick: Daniel Koehler. Das Bild zeigt einen Ausschnitt der Original-Fotografie.

Quelle: Daniel Koehler

Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig?
Koehler: Wenn nur eine Antwortmöglichkeit erlaubt ist, dann der Clara-Zetkin-Park. Perfekt zum Entspannen, Grillen, Freunde treffen oder Sport machen, dazu ideal gelegen zwischen der Innenstadt und Plagwitz / Schleußig, also Vierteln, die ich ebenfalls sehr mag.

_____________________________________________________________

Kissandtell, @kissandtellleipzig
Wer ist das? Ein Lifestyle-Blog aus Leipzig, den Franziska Müller und Stephanie Schmidt 2013 gründeten. Sie schreiben über Mode, Kultur, Essen und Lokales in Leipzig. Dazu gibt es Event-Tipps.
Abonnenten: 2600
Man sieht da: Vor allem erfährt man viel über die Projekte und Aktivitäten der beiden jungen Frauen, was durchaus inspirierend sein kann. Leckeres Essen, Cafés und schöne Bilder aus Leipzig gibt es auch, spannende neue Leipziger Lokale oder Läden sind oft mit verlinkt.

Die beiden Macherinnen von Kissandtell zeigen Leipzig von seiner schönsten Seite.

Die beiden Macherinnen von Kissandtell zeigen Leipzig von seiner schönsten Seite.

Quelle: Kissandtell

Warum nutzen Sie Instagram?
Kissandtell: Instagram ist für uns eine tolle Inspirationsquelle und macht einfach Spaß. Wir können regelmäßig unsere Eindrücke, Empfehlungen und Erlebnisse mit unseren Lesern, Freunden und Followern teilen und mit ihnen in Austausch kommen. 

Was bedeutet Leipzig für Sie?
Kissandtell: Leipzig ist unsere Heimatstadt. Hier leben, lieben und arbeiten wir und haben unser Glück gefunden. Oft sind wir auf Reisen, aber Leipzig ist unser Hafen und wir kommen immer wieder gern hierher zurück. Diese Stadt hat so viel zu bieten und es wird einfach nicht langweilig.  

Franziska Müller und Stephanie Schmidt haben in Leipzig viele Lieblingsorte.

Franziska Müller und Stephanie Schmidt haben in Leipzig viele Lieblingsorte.

Quelle: Kissandtell

Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig?
Kissandtell: Unser Lieblingscafé ist das „Marshalls Mum“ in der Südvorstadt. Ansonsten sind wir gern in unserem Viertel Plagwitz unterwegs. Hier gibt gefühlt jede Woche etwas Neues zu entdecken. Definitiv gibt es mehr Lieblingsorte, als wir jetzt auflisten könnten. Die meisten von ihnen haben wir aber auf unserem Blog und in unserem Reiseführer „Stadtschwärmer Leipzig“ verewigt. Wer noch nach Tipps sucht, wird dort auf jeden Fall fündig.  

_____________________________________________________________

annabellesagt, @annabellesagt
Wer ist das? Anne bloggt unter dem Pseudonym Annabelle aus Leipzig über verschiedene Dinge, die ihr in der Stadt auffallen und wichtig sind.
Abonnenten : 2260
Man sieht da: Unterschiedliche Bilder aus dem Leben der Bloggerin, und immer wieder Neues zu entdecken. Sie verlinkt Bars und Cafés aus der Stadt, dazwischen kommen immer mal wieder Selfies.

Gartendinner in der Annalinde, eines der Lieblingsbilder der Macherin von annabellesagt.

Gartendinner in der Annalinde, eines der Lieblingsbilder der Macherin von annabellesagt.

Quelle: Annabellesagt

Warum nutzen Sie Instagram?
Annabellesagt: In den letzten Jahren hat sich Instagram für mich fast unentbehrlich gemacht. Ich finde, es ist ein schöner Gedanke, dass die Momente, an die man sich erinnern soll, in einer Art Bilderbuch verewigt und geteilt werden. Instagram bleibt für mich ein Netzwerk, über das man viele interessante, sehr liebenswerte Menschen kennenlernen, sich inspirieren lassen und eine eigene Community aufbauen kann.

Was bedeutet Leipzig für Sie?
Annabellesagt: Leipzig ist mein Zuhause. In dieser Stadt habe ich einfach alles, was ich zum Leben brauche. Noch viel schöner ist aber, dass ich hier meinen Traum in die Wirklichkeit umsetzen und mir meinen eigenen Schaffensplatz in der kreativen Szene kreieren konnte, der mich absolut glücklich macht. Leipzig ist für mich voller Postkartenmotive – man muss nur die Augen offen halten und die kleinen Dinge entdecken.

Mit dem Fahrrad durch Leipzig und raus aus der Stadt.

Mit dem Fahrrad durch Leipzig und raus aus der Stadt.

Quelle: Annabellesagt

Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig?
Annabellesagt: Am schönsten ist Leipzig immer draußen und auf dem Fahrrad. Angefangen von der Sachsenbrücke, der Blumenbank am Südplatz, den Treppen vor der Oper Leipzig, lauschigen Plätzchen am Elster-Kanal, bis hin zur Schleußiger Eisdiele TONIS, Ilses Erika, Frühstück im „Mein Lieben Frollein“ und Momenten im Photoautomaten könnte ich mich nur schwer entscheiden. Aber das Gefühl, wenn man aus der Stadt fährt, den Cospudener See schon von weitem sieht und den Kopf frei kriegt, ist unschlagbar. Egal, bei welchem Wetter.

_____________________________________________________________

bourbonetbeurre, @bourbonetbeurre
Wer ist das? Aileen Zimmermann
Abonnenten: 280
Man sieht da: Sehr viel sehr leckere Pâtisserie. Mehrstöckige Hochzeitstorten, Kekse, Tartelettes und Kuchen. Mit viel Obst, mit viel Schokolade. Wer danach keinen Kuchen will, ist wirklich sehr willensstark.

Die Torten von Zimmermann sind liebevoll dekoriert.

Die Torten von Zimmermann sind liebevoll dekoriert.

Quelle: Aileen Zimmermann

Warum nutzen Sie Instagram?
bourbonetbeurre: Für mich ist Instagram der Ort, an dem ich mit allen Kuchenhungrigen da draußen meine Liebe zu Törtchen und Co. teilen kann. Und einem Menschen bereits das Wasser im Mund zusammenlaufen zu lassen, ganz ohne dass er den Duft eines frisch gebackenen Kuchens in der Nase oder bereits ein Stück Kuchen vor sich stehen hat, ist doch etwas Grandioses, oder etwa nicht? 

Was bedeutet Leipzig für Sie?
bourbonetbeurre: Leipzig ist meine Heimat. Hier bin ich geboren und aufgewachsen. Mit keiner Stadt kann ich so viel verbinden wie mit Leipzig. Und mein Wunsch ist diese Verbindung in Zukunft weiter auszubauen.

Was ist Ihr Lieblingsort in Leipzig?
bourbonetbeurre: Einen Lieblingsort in Leipzig? Ich will es so sagen: Einen ausgedehnten Spaziergang durch die Herbstwälder Leipzigs machen zu können, erfüllt mich mit großer Freude.

Der Account bourbonetbeurre macht Lust auf Kuchen.

Der Account bourbonetbeurre macht Lust auf Kuchen.

Quelle: Aileen Zimmermann

Wer Zimmermanns Pâtisserie nicht nur anschauen, sondern auch essen will, zum Beispiel auf einer Hochzeit oder einem anderen Event, der schreibe eine Mail an: message@bourbonetbeurre.de. Zimmermann arbeitet an einem eigenen Café, bis dahin wird es aber wohl noch eine Weile dauern, sagt sie.

_____________________________________________________________

Zusammengestellt von Sophie Aschenbrenner

Diese sechs Leipziger Instagram-Accounts sind erst der Anfang. In loser Folge werden auf LVZ.de weitere spannende Fotografen, Sportler und Blogger aus Leipzig vorgestellt.

Noch mehr Lust auf Leipziger Instagram-Accounts?

Hier finden Sie eine Auswahl von Accounts von Institutionen oder Organisationen .

Museum der bildenden Künste, Leipzig: @mdbkleipzig

Uni Leipzig: @universitaetleipzig

HGB Leipzig: @hgbleipzig

Stadt Leipzig: @stadtleipzig

Grassi Museum für Angewandte Kunst: @grassimak

Spinnerei Leipzig: @spinnereigalleries

Schauspiel Leipzig: @schauspiel_leipzig

Zoo Leipzig: @zoo.leipzig

G2 Kunsthalle: @g2kunsthalle

Gewandhausorchester: @gewandhausorchester

Leipziger Buchmesse: @leipzigerbuchmesse

DOK Leipzig: @dokleipzig

Oper Leipzig: @oper_leipzig

Leipzig Travel: @leipzigtravel

Community der Leipziger Instagram-User: @ig_leipzig

Lofft Theater: @lofft_theater

Natürlich können Sie auch LVZ.de gerne folgen: @lvz.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr