Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Gewandhaus lädt am Samstag zu Saisonauftakt-Konzerten in die Innenstadt

Leipziger Gewandhaus lädt am Samstag zu Saisonauftakt-Konzerten in die Innenstadt

Es ist Tradition geworden: Zur Saisoneröffnung präsentiert sich das Gewandhaus in der Innenstadt. Das Orchester, die Musik, sie gehen an diesem Samstag nach draußen.

Voriger Artikel
Armin Mueller-Stahl kommt auf Konzert-Tour nach Leipzig, Dresden und Chemnitz
Nächster Artikel
Sanierte Leipziger Klinger-Villa öffnet ihre Türen - neue Ausstellung zum Thema Weiblichkeit

Am Samstag lädt das Gewandhaus zur Saisoneröffnung in die Leipziger Innenstadt ein.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Zum Höhepunkt, dem großen Konzert auf dem Augustusplatz, spielt das Gewandhausorchester unter der Leitung von Riccardo Chailly Igor Strawinskys Tango in einer Orchesterbearbeitung.

Zuvor sind am Nachmittag an verschiedenen Orten in der Innenstadt kleine Konzerte von Gewandhaus-Musikern oder Gewandhaus-Kinderchor (16.15 Uhr im Städtischen Kaufhaus) zu erleben.

In seiner 231. Spielzeit stellt das Gewandhaus den Komponisten Ludwig van Beethoven in den Mittelpunkt. „Werke von Beethoven sind ein Schwerpunkt der Saison 2011/2012“, sagte Gewandhausdirektor Andreas Schulz am Freitag. Die Spielzeit sowie die diesjährigen Mendelssohn-Festtage sollen am Abend mit einem Konzert eröffnet werden.

Die Mendelssohn-Festtage stehen bis zum 16. September unter dem Motto „Mendelssohn und England“. Der Komponist und frühere Gewandhauskapellmeister Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) war sechsmal in England und ließ sich dort zu einigen seiner Werke inspirieren.

Im Oktober und Dezember werden in Leipzig die Beethoven-Sinfonien unter Gewandhauskapellmeister Riccardo Chailly in einem Zyklus aufgeführt. „Das Gewandhausorchester hatte in der Spielzeit 1825/1826 als erstes Orchester weltweit, einen Zyklus mit allen Beethoven-Sinfonien gespielt“, sagte Schulz.

Das neue an den von Chailly erarbeiteten fünf Aufführungen: Der Dirigent vergab Auftragskompositionen an fünf Künstler aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und Großbritannien. Sie sollen mit ihren Werke eine Brücke von der zeitgenössischen Musik zum Werk Beethovens schlagen. Jedem der fünf Konzertabende wird jeweils eine Uraufführung vorangestellt.

Mit seinem aktuellen Beethoven-Zyklus reist das Orchester anschließend zu Gastspielen in Wien, London und Paris. Weitere Tourneen führen im Mai 2012 durch Europa und zusammen mit dem Thomanerchor ebenfalls durch Europa und Asien.

Wie in anderen Leipziger Kultureinrichtungen auch regiert im Gewandhaus der Rotstift. „Wir hatten eine Einsparauflage von der Stadt von 200.000 Euro“, sagte Schulz. So wurden beispielsweise die beliebten Sommer-Konzerte im Rosenthal gestrichen. „Zusammen mit entgangenen Eintrittsgeldern und abgesprungenen Sponsoren kommen wir auf 300.000 Euro, die uns fehlten“, sagte Schulz.

dpa/r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr