Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -6 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Musiker organisieren Benefizkonzert für Flüchtlinge

UT Connewitz Leipziger Musiker organisieren Benefizkonzert für Flüchtlinge

Die Leipziger Musikszene will ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Junge Musiker stellen dafür im Mai ein Benefizkonzert zugunsten von Flüchtlingen im UT Connewitz auf die Beine. Auch ein Echo-Preisträger wird mit dabei sein.

Leipziger Musiker laden zum Benefizkonzertins UT Connewitz ein. (Archivfoto)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Mit einem Benefizkonzert wollen sich junge Musiker aus Leipzig für Flüchtlinge engagieren. Unter dem Titel „Miteinander durch Musik“ laden Sie am 19. Mai um 20 Uhr ins UT Connewitz ein, um ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. „Wir haben zunächst verschiedene Bands angefragt“, berichtet Fabian Werner. Der Bassist gehört gemeinsam mit Christin Krause und Sabrina Häckel zu den Organisatoren des Abends. Über die Hochschule für Musik und Theater (HMT) hätten sie ein großes Netzwerk der hiesigen Musikszene kontaktieren können. Mittlerweile steht fest, wer im Mai die Bühne betritt.

Die Singer/Songwriterin June Cocó wird ebenfalls erwartet wie Egolaut, das neueste Projekt der Leipziger Musikgrößen Antonio Lucaciu und Sascha Stiehler, sowie die unter anderem aus Leipzigs Einkaufsstraßen bekannte Akustik-Pop-Band Stilbruch. Michael Wollny verleiht dem Abend Prominenz. Der Jazz-Pianist erhielt mehrfach den Musikpreis Echo und wird gemeinsam mit Professoren der HMT auftreten. Auch Organisator Fabian Werner will zum Instrument greifen und hat sich dazu einen Songwriter aus Hannover eingeladen.

Der Erlös des Konzertes geht an den Leipziger Flüchtlingsrat und die Organisation „Miteinander durch Musik“. Die Initiative will Asylbewerber mithilfe von Musik in Deutschland willkommen heißen und mit ihren Projekten zur Integration beitragen.

„Miteinander durch Musik“, Benefizkonzert zugunsten von Geflüchteten, Donnerstag, 19. Mai, 20 Uhr, UT Connewitz; Eintritt: 13/8 Euro (VVK), 15/10 (AK)

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig
    Dreamhack in Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"The Present Order" in der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig. Hier gibt es exklusive Einblicke! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr