Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Leipziger Schule": Claus Müller-Schloen mit 61 gestorben

Rink-Schüler "Leipziger Schule": Claus Müller-Schloen mit 61 gestorben

Claus Müller-Schloen ist tot. Der 61-jährige Maler und Grafiker starb am Mittwoch in seiner Wahlheimat Alt Schloen. Geboren in Leipzig, studierte Müller-Schloen in den 1970er und 1980er Jahren an der HGB, wurde dort zum Vertreter der „Leipziger Schule“.

Claus Müller-Schloen vor einem seiner Bilder anlässlich einer Ausstellung in der Galerie Koenitz. (Archivfoto)

Quelle: Armin Kühne

Alt Schloen/Leipzig. Der Maler und Grafiker Claus Müller-Schloen ist mit 61 Jahren gestorben. Wie seine Frau Barbara Müller-Wolf am Mittwoch in Alt Schloen (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) sagte, starb der gebürtige Leipziger bereits am 13. Juli im Krankenhaus in Waren an der Müritz.

Müller-Schloen war ein Vertreter der „Leipziger Schule“, studierte zwischen 1975 bis 1983 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in den Fachrichtungen Malerei und grafischer Druck – unter anderem bei Hans Mayer-Foreyt und Arno Rink. Zuvor war Müller-Schloen in der Messestadt als Lackierer, Pförtner und Schriftmaler tätig.

Nach dem Studium baute er seine eigene Druckerpresse, machte sich auch durch die filigrane Herstellung eigener Rahmen einen Namen. Seine Werke sind opulente experimentelle Phantasiewelten, zeigen oft karge Landschaften, die wie von einem entfernten Planeten wirken. Zugleich bieten die Bilder oftmals aber auch Referrenzen an die Zeit der Alten Meister.

1991 zog der Maler ins Mecklenburgische nach Alt Schloen bei Waren/Müritz, dessen Ortsnamen er vor wenigen Jahren auch seinem Familiennamen beifügte. Zwischen 1993 und 1998 unterrichtete Müller-Schloen auch an der Fachhochschule Heiligendamm, 2007 war er für ein Jahr Leiter der Druckwerkstätten an der Hochschule in Wismar. (mit dpa)

Alt Schloen 53.583221 12.732056
Alt Schloen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr