Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lübbe soll bis 2023 Leipziger Schauspiel-Intendant bleiben

Neuer Vertrag Lübbe soll bis 2023 Leipziger Schauspiel-Intendant bleiben

Die Stadt will den Vertrag mit Enrico Lübbe vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängern. Er soll bis 2023 Schauspiel-Intendant bleiben. Entscheiden muss darüber der Stadtrat.

Enrico Lübbe soll bis 2023 Intendant des Leipziger Schauspiels bleiben.
 

Quelle: Kempner

Leipzig.  Enrico Lübbe soll bis 2023 Intendant des Leipziger Schauspiels bleiben. Die Stadtverwaltung will den bis zum Juli 2018 laufenden Vertrag des 41-Jährigen vorzeitig um weitere fünf Jahren verlängern. Die Ratsversammlung soll voraussichtlich auf der Sitzung im Juni darüber entscheiden, teilte das Kulturdezernat am Donnerstag mit.

Lübbe sei es gelungen, das Schauspiel „mit einem breit gefächerten, vielfältigen Angebot und erfolgreichen Kooperationen wie zum Beispiel mit dem Gewandhausorchester zu Leipzig, dem Zoo Leipzig und dem  Museum der Bildenden Künste wieder fest in der Stadt zu verankern“, hieß es zur Begründung aus der Stadtverwaltung. Auch überregional habe das Schauspiel unter seiner Leitung etliche künstlerische Erfolge errungen.

Das Schauspiel wirtschaftet unter Lübbe mit Gewinnen. 2014 gab es einen Überschuss von rund 700.000 Euro, im vergangenen Jahr belief er sich nach Rathaus-Angaben voraussichtlich auf rund 860.000 Euro.

Der gebürtige Schweriner Lübbe war 2012 vom Stadtrat gewählt worden ist seit der Spielzeit 2013/2014 Intendant und Erster Betriebsleiter des Schauspiels Leipzig. Der frühere Direktor des Chemnitzer Schauspielhauses war auf Sebastian Hartmann gefolgt, der mit seinen kontroversen Inszenierungen für Diskussionen gesorgt und eine Finanzlücke hinterlassen hatte. Inzwischen ist Hartmann als freier Regisseur am Staatstheater Stuttgart tätig, wo er unter anderem Clemens Meyers „Im Stein“ auf die Bühne brachte.

Von nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Der erste Direktor und Mitbegründer der Leipziger Zeichen-Akademie prägte 40 Jahre lang die Künstlerszene in Sachsen - unter anderem als Goethes Zeichenlehrer. Eine Ausstellung im Schillerhaus Leipzig ehrt Adam Friedrich Oesers. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr