Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
MDR-Intendantin Wille: Diskussion über Jugendkanal steht noch am Anfang

MDR-Intendantin Wille: Diskussion über Jugendkanal steht noch am Anfang

Die Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Karola Wille, rechnet 2013 mit einer Entscheidung über einen öffentlich-rechtlichen TV-Jugendkanal. „Ich denke, wir werden im nächsten Jahr wissen, ob und wie“, sagte sie am Donnerstag am Rande des Thüringer Mediensymposiums in Erfurt.

Voriger Artikel
Olaf Schubert begeistert in der Arena Leipzig – Comedian im Videointerview mit LVZ-Online
Nächster Artikel
Antiquaria-Preis 2013 geht an Leipziger Buch- und Schriftmuseum

Die Intendantin des MDR, Karola Wille, rechnet 2013 mit einer Entscheidung über einen öffentlich-rechtlichen TV-Jugendkanal.

Quelle: dpa

Erfurt. Derzeit stehe die Diskussion noch am Anfang. Auch sei es noch zu früh, um über Standortfragen zu reden, sagte Wille. Sie sieht bei den ARD-Anstalten viel Potenzial für die Produktion eines Fernsehangebots, das sich an die 15- bis Ende-20-Jährigen richte.

„Wir sollten einen Jugendkanal auf die Beine stellen und junge Angebote entwickeln“, warb Wille für die Gewinnung jüngerer Zielgruppen. Der Faden, der mit dem ARD/ZDF-Kinderkanal KiKA aufgenommen worden sei, dürfe nicht abreißen, sondern müsse weitergesponnen werden. Die Generation „Schloss Einstein“ werde nicht selbstverständlich zu Sendungen wie „Fakt ist...!“ vom MDR oder zur „Tagesschau“ der ARD übergehen. Daher dürfe die Spanne zwischen dem Kinder- und dem Erwachsenenfernsehen nicht zu groß werden.

Das ZDF hatte sich schon zu Gesprächen über einen gemeinsamen Jugendkanal bereiterklärt. Unklar ist derzeit neben dem Standort auch noch die Rolle der Digitalkanäle, die zum Teil bereits junge Zuschauer ansprechen.

Zu Überlegungen eines öffentlich-rechtlichen Kinderradios in Mitteldeutschland sagte Wille, auch diese stünden noch ganz am Anfang. Thüringens Staatskanzleichefin Marion Walsmann hatte sich unlängst für ein Kinderradio mit Sendesitz in Erfurt ausgesprochen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr