Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mahler und Masur: Dresdner Philharmonie liefert Einblicke in die 140. Spielzeit

Mahler und Masur: Dresdner Philharmonie liefert Einblicke in die 140. Spielzeit

Mit namhaften Gästen und zahlreichen Premieren geht die Dresdner Philharmonie im Herbst in ihre 140. Spielzeit. So werden André Previn und Krzysztof Penderecki eigene Werke dirigieren, teilte das Orchester am Montag mit.

Voriger Artikel
Booka Shade spielen im Centraltheater
Nächster Artikel
Mehr als 20 Streifen warten beim Festival „Kurzsüchtig“ auf Filmfreunde

Kurt Masur (hier beim Festkonzert am 9.10.2009 in der Leipziger Nikolaikirche)

Quelle: Volkmar Heinz

Dresden. „Artist in Residence“ ist der Trompeter Hakan Hardenberger aus Schweden. Im Januar 2011 spielen die Dresdner und ihr Chefdirigent Rafael Frühbeck de Burgos zur Eröffnung des neuen Konzertsaales in Burgos. Die spanische Stadt gab dafür „Vier Fanfaren über eine Sinfonie von Brahms“ in Auftrag. Der Dresdner Udo Zimmermann und die Spanier Tomás Marcos, Alejandro Yagüe und Laura Vega komponierten die Stücke - noch vor Burgos werden sie im August und September in Dresden uraufgeführt.

Eine weitere Uraufführung betrifft Auszüge aus der Oper „El Mozo de Mulas“ von Antonio José (1902-1936), die der Spanier vor seinem frühen Tod nicht mehr vollenden konnte. Alejandro Yagüe hat das Werk nun orchestriert, im Dezember hat es in Dresden Premiere. Gemeinsam mit dem Concertgebouw Orchestra Amsterdam, dem Orchestre National du Capitóle de Toulouse und dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra gab die Dresdner Philharmonie bei dem russischen Komponisten Rodion Schtschedrin ein Oboenkonzert in Auftrag. Im Oktober ist es in Dresden zu hören. Der Japaner Toshio Hosokawa ließ sich bei seinem Stück „Sternlose Nacht“ von der Dresdner Frauenkirche inspirieren, wo das Stück am 6. November auch erklingt.

Thematisch geht es in der Jubiläumssaison um Brahms, Mahler und Beethoven. Als Erster Gastdirigent wird sich in den kommenden drei Jahren der Bremer Generalmusikdirektor Markus Poschner vor allem dem Werk Beethovens widmen. Außerdem stehen Musiker wie Kurt Masur und sein Sohn Ken-David, Ingo Metzmacher, Leonard Slatkin, Roberto Abbado, Yan Pascal Tortelier und Wayne Marshall am Pult. Die Reihe der Solisten reicht von Daniel Müller-Schott (Cello) über Nelson Freire (Klavier) bis zu Tabea Zimmermann (Viola). Tourneen führen die Philharmonie unter anderen nach Japan, Spanien und in europäische Musikzentren wie Budapest, Paris, Prag, Salzburg und Wien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr