Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Maler Benedikt Leonhardt erhält Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung

HGB-Meisterschüler Maler Benedikt Leonhardt erhält Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung

Die Jury lobt ihn als "unbeirrbar", seine Bilder sind abstrakt und vielschichtig: Der Maler Benedikt Leonhardt aus Leipzig erhält den LVZ-Kunstpreis. Der 33-Jährige ist der zwölfte Preisträger, der die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung erhält.

Der Leipziger Maler Benedikt Leonhardt (33) erhält den mit 10.000 Euro dotierten Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung.

Quelle: Thomas Krüger

Leipzig. Der Leipziger Maler Benedikt Leonhardt (33) erhält den mit 10.000 Euro dotierten Kunstpreis der Leipziger Volkszeitung. "Seine abstrakten, aus vielen Schichten bestehenden Gemälde fordern zum Innehalten auf und üben einen Sog auf auf den Betrachter aus", urteilte die Jury am Mittwoch. Innerhalb der eher figürlich geprägten Leipziger Malerei zeige er einen "unbeirrbaren Soloauftritt" und biete im globalen Kontext gleichzeitig viele Anküpfungspunkte, hieß es weiter.

Leonhardt studierte bei Astrid Klein an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und war bis 2016 ihr Meisterschüler. Zwischenzeitlich studierte er an der Norwegischen Kunstakademie in Bergen. "Der Preis ist für mich eine große Freude und ein Auftrag", sagte der Künstler, der in Leipzig lebt und arbeitet.

Die Jury bei ihrer Sitzung am Mittwoch (von links): Hans-Werner Schmidt, Gregor Jansen, Björn Steigert, Katja Blomberg, Jeanette Stoschek, Johan Holten und Friedhelm Haak.

Quelle: André Kempner

Die Auszeichnung ist neben dem Preisgeld mit der Finanzierung eines Katalogs und einer Ausstellung im Museum der bildenden Künste in Leipzig verbunden. Sie wird am 1. Dezember dieses Jahres eröffnet. Benedikt Leonhardt ist der 12. Kunstpreisträger der Leipziger Volkszeitung. Zu seinen Vorgängern gehören unter anderem die Maler Neo Rauch und Matthias Weischer. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre vergeben.

Der Jury gehörten diesmal Katja Blomberg, Direktorin des "Haus am Waldsee" in Berlin, Johan Holten, Direktor der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden, Gregor Jansen, Direktor der Kunsthalle Düsseldorf, Friedhelm Haak, langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender der Madsack GmbH & Co. KG in Hannover und Björn Steigert, Geschäftsführer der Leipziger Volkszeitung an. Juryvorsitzender war Hans-Werner Schmidt, Direktor des Museums der bildenden Künste in Leipzig.

jkl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Kann man Solidarität auf "Rezept" verordnen? "Der Umgang mit 'Fremden' in der DDR" ist im Fokus einer Ausstellung in der BStU-Außenstelle Leipzig. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr