Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Melt!" erwartet mehr als 20.000 Besucher - selbst Bauhaus ist ein Teil vom Festival

"Melt!" erwartet mehr als 20.000 Besucher - selbst Bauhaus ist ein Teil vom Festival

In der Baggerstadt Ferropolis bei Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt verspricht an diesem Wochenende das "Melt!"-Festival drei Tage Elektronik-Beats pur. Mehr als 20.000 Besucher werden zu Europas größten Indie- und Elektrofestival erwartet.

Voriger Artikel
Typisch Sächsisches für künftigen Londoner Martin Roth
Nächster Artikel
Gottes Coach - Martin Walsers neuer Roman „Muttersohn“ bereitet großes Vergnügen

Die Baggerstadt Ferropolis in Gräfenhainichen ist während des «Melt!»-Festivals aufwändig illuminiert. (Archivbild von 2010)

Quelle: dpa

Gräfenhainichen. "Mit 150 Künstlern konnten wir im Vergleich zum Vorjahr noch eine Schippe drauflegen", sagte Festivalsprecher Dominik Herrmann. Sie wurden auf sechs Bühnen rund um die "Stadt aus Eisen" verteilt, der Spielplan ist drei Seiten lang. Auch das Bauhaus Dessau ist in diesem Jahr ein Teil von "Melt!".

"Wir sind seit Anfang Juni ausverkauft", sagte Herrmann. Fans können sich auf ein Wiedersehen mit dem Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher freuen. Er kommt mit seiner Formation Beady Eye. Auch die Editors reisen aus Birmingham nach Ferropolis, ebenso die schwedische Sängerin Robyn, Techno-Guru Paul Kalkbrenner und die Indiepop-Band Architecture in Helsinki. Für Mike Skinner alias The Streets ist es bereits der dritte Auftritt im Schatten der Braunkohlebagger. "Besonders stolz sind für auf Pulp, die ihr einziges deutsches Festivalkonzert in diesem Jahr bei uns spielen", so Herrmann.

Doch "Melt!" bestehe nicht nur aus einem Nonstop-Musikprogramm. "Das Bauhaus Dessau ist mit kostenlosen Workshops, Vorträgen und Führungen dabei", erklärte Herrmann. In der Intro Kneipe in der Orangerie würden Lesungen, Vorträge und Filmvorführungen angeboten. "Es gab schon 2010 eine Annäherung von Festival und Bauhaus. Das haben wir in diesem Jahr vertieft und ausgebaut."

Ganz groß hätten sich die Organisatoren Schlagworte wie Klimaschutz und regenerative Energien auf die Fahnen geschrieben. "Wir sind auf dem Weg zu Deutschlands klimafreundlichstem Festival", sagte Herrmann. Dafür sei ein umfassendes Konzept für erstellt worden. So sollen die Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, und an den Buden würden vor allem Speisen und Getränke regionaler Anbieter verkauft. "Der Clou ist eine fahrradbetriebene Handyladestation", betonte Herrmann.

Der Name des mehrtägigen Musikfestivals "Melt!" bedeutet "Schmelze!". Seit 1999 ist es in dem früheren Tagebaurevier in der Nähe von Gräfenhainichen beheimatet.

ZDFkultur überträgt am Samstag ab 20 Uhr Konzertmitschnitte und in den folgenden Tagen (14 bzw. 19 Uhr) Zusammenfassungen der Höhepunkte.

www.meltfestival.de

Sabrina Gorges

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr