Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mendelssohn-Preis geht an Reich-Ranicki und Schreier

Mendelssohn-Preis geht an Reich-Ranicki und Schreier

Der Internationale Mendelssohn-Preis geht in diesem Jahr an den Kammersänger Peter Schreier und an den Autor und Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki. Das gab die Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung am Donnerstag in Leipzig bekannt.

Voriger Artikel
Leipziger Dok-Filmfestival erhält eigene Messe im Oktober
Nächster Artikel
Bachmannpreis: Durchwachsener Auftakt zu den Tagen der deutschsprachigen Literatur

Peter Schreier und Marcel Reich-Ranicki erhalten den Mendelssohnpreis 2011 (v.l.).

Quelle: dpa

Leipzig. Die undotierte Ehrung - eine vom Bildhauer Jo Jastram (1928-2011) geschaffene Statuette - wird am 24. September im Leipziger Gewandhaus übergeben. Das Festkonzert dirigiert Kurt Masur, der auch Präsident der in Leipzig beheimateten Stiftung ist.

Der weltbekannte Tenor, Liedinterpret und Dirigent Peter Schreier bekommt den Preis in der Kategorie Musik. Kurt Masur würdigte das Werk des in Dresden lebenden Künstlers. In einer Videobotschaft sagte er, Schreiers Mendelssohn-Interpretation würden wahrscheinlich nie übertroffen werden.

Der in Meißen geborene Schreier beendete seine Gesangskarriere im Jahr 2005 und dirigiert seither im In- und Ausland. Außerdem leitet er internationale Meisterklassen.

Marcel Reich-Ranicki wird in der Kategorie Gesellschaftliches Engagement geehrt. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD), sagte, das Leben Reich-Ranickis stehe exemplarisch für die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Sein Engagement für Versöhnung und Aufarbeitung sei beispielhaft.

Ranickis Ehrungen sind vielfältig. An der Universität Tel Aviv wurde 2006 beispielsweise der Marcel-Reich-Ranicki-Lehrstuhl für Deutsche Literatur eingerichtet.

Die Stiftung vergibt den Preis seit 2007 in Erinnerung an Leben und Werk des Komponisten und früheren Gewandhauskapellmeisters Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847).

Bisherige Preisträger sind Stardirigent Kurt Masur, die Sängerin Anne-Sophie Mutter, der Philosoph Peter Sloterdijk, Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt, Gewandhauskapellmeister Riccardo Chailly, der Schauspieler Armin Mueller-Stahl, der Pianist Lang-Lang und die Schauspielerin Iris Berben.

dpa/chl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr