Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musikdienst Spotify in Deutschland gestartet – Gema hofft auf baldige Einigung

Musikdienst Spotify in Deutschland gestartet – Gema hofft auf baldige Einigung

Die Musik-Verwertungsgesellschaft Gema erwartet eine baldige Einigung mit dem Internet-Dienst Spotify, der am Dienstag auch in Deutschland gestartet ist. Gema-Vorstandschef Harald Heker sagte am Dienstag in München: „Spotify ist ein wichtiger Marktteilnehmer.

Voriger Artikel
Letzte Skala-Premiere: „Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“ zeigt die Welt als Attrappe
Nächster Artikel
Musik aus dem Netz: Auftakt für Spotify in Deutschland

So schaut er aus: Screenshot des Internet-Musik-Dienstes Spotify.

Quelle: Spotify

München. “ Es gebe bislang aber noch keinen Vertrag und noch keine Einigung. „Wir hoffen, diese möglichst bald zu finden“, sagte Heker. Für den 26. März sei eine letzte Verhandlungsrunde geplant. „Ich bin durchaus optimistisch, dass wir hier zusammenkommen.“

Bei den Verhandlungen gehe es nicht nur um die Höhe des Tarifs für das Musikstreaming, also für die Direktübertragung der Audiodaten im Internet, sondern auch um andere Gesichtspunkte, sagte Heker. Nach dem Gleichbehandlungsgrundsatz sei die Gema verpflichtet, auch bei Spotify den derzeit geltenden Streaming-Tarif anzusetzen. Dieser wurde im Dezember vergangenen Jahres mit dem IT-Fachverband Bitkom vereinbart und sieht feste Gebühren pro Musikstream vor. Die Höhe richtet sich nach der Nutzungsintensität.

dpab5e4268d0f1331569801.jpg

Daniel Ek ist Gründer von Spotify.

Quelle: Spotify

Der Gema-Chef äußerte sich auch zu dem Rechtsstreit mit dem Video-Portal YouTube, zu dem das Landgericht Hamburg für den 20. April eine Entscheidung angekündigt hat. Dabei geht es darum, ob YouTube genug unternimmt, um urheberrechtlich geschützte Musik zu löschen. Die Gema verlangt von YouTube, zwölf geschützte Musikwerke von der Plattform zu löschen und künftig nicht mehr zugänglich zu machen. Je nach Ausgang des Verfahrens werde die Gema sehen, ob es danach Verhandlungen mit YouTube geben werde „oder ob diese leidige Auseinandersetzung weitergehen muss“. Heker sagte: „Die Gema ist verhandlungsbereit und möchte mit YouTube einen Vertrag schließen.“

Passend zum Anlass wollen wir auf unserer Facebook-Seite wissen: Welche Möglichkeiten des Musikkonsums nutzen Sie?

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr