Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach "Tatort"-Aus: Simone Thomalla beklagt Qualität der Leipziger Drehbücher

Nach "Tatort"-Aus: Simone Thomalla beklagt Qualität der Leipziger Drehbücher

Simone Thomalla hat nach dem vom MDR angekündigten Aus als "Tatort"-Kommissarin Kritik an den Drehbüchern des Krimi-Formats geäußert. „Wir haben als Schauspieler leider keinen Einfluss auf die Entwicklung der Bücher, auch kaum auf die Entwicklung unserer Figuren“, sagte die 48-Jährige der „Welt am Sonntag“.

Voriger Artikel
Indizierungsverfahren gegen umstrittene Deutsch-Rockband Frei.Wild
Nächster Artikel
Leipziger Papstmaler Triegel arbeitet an neuem Werk für Katholikentag

Simone Thomalla und Martin Wuttke: Die beiden Leipziger Tatort-Ermittler standen zuletzt häufig in der Kritik.

Quelle: André Kempner

Berlin/Leipzig. Das sei aber auch gut so, weil die Umsetzung eines Films nur länger dauern würde, wenn jeder ein Vetorecht hätte. In der vergangenen Woche war bekanntgeworden, dass die Dienstzeit Thomallas und ihres Kollegen Martin Wuttke beim Leipziger MDR-„Tatort“ zu Ende geht. Kritik an ihrem angeblich „hölzernen Spiel“ sei schon „weit vorher immer mal wieder“ geäußert worden, sagte Thomalla.

Männliche Kollegen haben es nach Meinung der Schauspielerin gerade in ihrem Beruf leichter. „Wenn ich mich neu erfinden müsste, dann als Mann. Toll wäre das“, so Thomalla. „Da hat man nicht immer dieses Klamottenproblem, kann einfach seinen Job und Karriere machen, und es gibt immer irgendeine Frau, die einem dann die Socken wegräumt oder die Wäsche wäscht.“

Für Frauen sei auch das Altern schwieriger als für Männer: „Als Schauspielerin ab einem gewissen Alter muss man sich immer rechtfertigen dafür, dass man gut aussieht“, sagte Thomalla. Sehe man nämlich gut aus, werde sofort spekuliert: „Die hat was machen lassen, ist bestimmt operiert bis zum Gehtnichtmehr. Mann, das nervt.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr