Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Nicht mehr wegzudenken": In einer Woche beginnt die Leipziger Buchmesse

"Nicht mehr wegzudenken": In einer Woche beginnt die Leipziger Buchmesse

67.000 Quadratmeter Fläche, 2150 Aussteller, 1500 Autoren. Diese Zahlen stehen für die Leipziger Buchmesse 2011.

Voriger Artikel
Semperoper mit vielen Premieren - weniger Wagner, mehr Moderne
Nächster Artikel
Rock’n’Roll und Anke: Sascha Lange stellt im UT Connewitz seinen neuen Roman vor

Blick in die Glashalle während der Leipziger Buchmesse.

Quelle: dpa

Leipzig. Sie liegen über denen vom vergangenen Jahr. Die Besucher können diesmal einen Blick auf Literatur aus Serbien und Island werfen und Schriftsteller kennenlernen, die dort Stars sind und hier völlig unbekannt. Die deutschen Verlage schicken wieder hunderte Neuerscheinungen ins Rennen. „Als großes Festival der Leser und Autoren ist die Leipziger Buchmesse aus dem Kalender der Verleger und Buchhändler nicht mehr wegzudenken“, sagt der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Gottfried Honnefelder.

Rund 80.000 neue Titel erscheinen in Deutschland jährlich. „Wir können natürlich nicht den gesamten Buchmarkt in all seinen Facetten abbilden“, sagt Buchmesse-Direktor Oliver Zille. Daher hat sich die jährliche deutsche Frühjahrs-Bücherschau auf die Bereiche Belletristik, Sachbuch sowie Kinder- und Jugendbuch konzentriert. Von der Frankfurter Buchmesse unterscheidet sie sich auch durch einen stärkeren Blick gen Osteuropa.

„Wir haben dieses Jahr das größte literarische Balkan-Programm, das es je in Westeuropa gegeben hat“, sagt Zille. Seit einigen Jahren stellt sich in Leipzig jeweils ein Balkan-Staat vor. Diesmal präsentieren am serbischen Messestand rund 60 Autoren ihre jüngsten Werke, 30 davon erscheinen erstmals auf Deutsch. Vertreten sind namhafte Schriftsteller wie Bora Cosic, David Albahari oder Laszlo Végel. Aber auch die anderen Balkan-Staaten sind präsent: Insgesamt wollen 120 Autoren aus Südosteuropa bei mehr als 100 Veranstaltungen den deutschen Lesern ihre Bücher schmackhaft machen.

Eine Tradition der Leipziger Schau ist auch, dass das Ehrengast-Land der Frankfurter Buchmesse sich vorstellt. „Diesmal kommt Island mit einem großen Auftritt nach Leipzig - im Kontext mit der Präsentation der nordischen Länder, die es bei uns seit Jahren gibt“, sagt Zille. Das kleine Land gilt als große Literaturnation mit einem der produktivsten Buchmärkte der Welt.

Nicht nur die Messehallen vor den Toren Leipzigs werden vier Tage und Nächte lang zur großen Literatur-Bühne, auch die Stadt selbst. Bei Europas größtem Lesefest „Leipzig liest“ werden 1500 Autoren an mehr als 300 Orten erwartet. Dabei sind viele bekannte „echte“ Schriftsteller wie Klaus Baumgart („Lauras Stern“), Paul Maar („Sams“) und Ingo Schulze, aber auch schreibende Promi-Köche, Politiker, Schauspieler und Musiker. Die beiden deutschen Literaturnobelpreisträger Günter Grass und Herta Müller reisen diesmal nicht nach Leipzig; dafür die aktuellen „Spiegel“-Bestsellerlisten-Führenden Walter Kohl und Simon Beckett.

php9MHpFP20110218150437.jpg

Auch in der LVZ-Autorenarena in der Halle 5 werden wieder bekannte Größen aus Literatur, Politik, Sport und Unterhaltung erwartet. Gäste 2011 sind unter anderem Hellmuth Karasek, Veronica Ferres, Peer Steinbrück, Clemens Meyer, Sven Regener und Désirée Nick.

Die Autoren buhlen nicht nur um Leser, sondern auch um Preise. Zur Messe-Eröffnung im Gewandhaus wird der mit 15.000 Euro dotierte Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung verliehen. Diesmal kann sich der österreichische Schriftsteller Martin Pollack („Kaiser von Amerika“) darauf freuen. Ebenfalls 15.000 Euro winken beim Preis der Leipziger Buchmesse - jeweils in den Kategorien Belletristik, Sachbuch und Übersetzung. Es gibt je fünf Nominierte, am ersten Messetag entscheidet sich, wer das Rennen macht. Preise gibt es aber etwa auch für die beste Jugendliteratur, den beliebtesten Krimi oder die „Schönsten Bücher der Welt“.

dpa/ar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr