Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Norbert Wehrstedts TV-Rückblende: Schwacher Serienstart für „Die Wallensteins“

Norbert Wehrstedts TV-Rückblende: Schwacher Serienstart für „Die Wallensteins“

Bärbel Wallenstein ist eine Ermittlerin mit Gefühl und Gespür, geschieden, in einer Affäre mit einem Kollegen – und auch noch Mutter. Was sie im Laufe der Jahre schon fast vergessen hatte.

Voriger Artikel
Herz, Haut und Hirn - Als Privatdetektiv Dengler ermittelt Ronald Zehrfeld mit viel Tempo
Nächster Artikel
Hilfsaktion: Brandenburger kauft einen Kutter für Flüchtlinge im Mittelmeer

Kim (Lisa Tomaschewsky, l.) und Bärbel Wallenstein (Anja Kling) auf Verbrecherjagd in "Die Wallensteins". (Archivfoto)

Quelle: ZDF

Nun fällt es ihr auf die Füße und steht vor ihren Augen. Tochter Kim, dürr und knochig, bereits geschieden, Fleischverweigerin, die Kaffee laktosefrei trinkt, steht als neue Partnerin im Job vor ihr. Erst wird gegiftet, Kim zickt herum, und Mutter Bärbel ist sauer, weil ihr keiner etwas gesagt hat.

Das vergeht. Die Stimmung hellt sich auf, die Worte untereinander werden entschärft, Zorn abgebaut und Nähe hergestellt. Mutter und Tochter ermitteln Hand in Hand in einem Fall um die Droge Crystal Meth, eine explodierte Wohnung, einen toten Junkie, seine Freundin und ihren Vater, Kommissar im Drogendezernat, der ebenso schuldig wurde wie der Vater des Toten: Ein Chemielehrer, der – wie Walter White in der TV-Serie „Breaking Bad“ – die Droge im Gartenhaus gekocht hat, um den Sohn in den sanften Entzug zu bringen.

Das war routiniert, ohne Ehrgeiz und mit dem Personal aus dem Krimi-Fundus erzählt. Das große Gähnen über den Canaletto-Ansichten von Dresden setzte rasch ein. Weder knisterte es wirklich zwischen Mutter und Tochter noch kam irgendeine Dramatik auf. Ein ziemlich schwacher Reihenstart.

Norbert Wehrstedt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr