Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oben ohne - Element Of Crime spielen auf der Parkbühne

Oben ohne - Element Of Crime spielen auf der Parkbühne

Deutschlands beste Band mit einer leider viel zu kleinen Fangemeinde kommt am 18. August noch einmal nach Leipzig und spielt ein Open-Air-Konzert. Auf zwölf Alben in mehr als 24 Jahren Bandgeschichte blicken Element of Crime zurück.

Voriger Artikel
Polyester Club feiert achten Geburtstag im Tonelli's
Nächster Artikel
Museumschef Roth: „Kultur ist das einzige, das die Gesellschaft in Krisenzeiten zusammenhält"

Immer da, wo sie auftreten, werden sie gefeiert: Sven Regener beim Auftritt von Element Of Crime im ausverkauften Haus Auensee (Januar 2010).

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Noch immer schreibt Sänger Sven Regener die schönsten Songs mit schrulligen verschrobenen Beobachtungen der Welt.

Einigen neuen Fans eröffnete sich ein ganz neues Feld, als 2001 der Roman „Herr Lehmann“ erschien und die Aufmerksamkeit auch auf die Band des Romanautoren Sven Regener zog. In „Herr Lehmann“ erzählt der Element-Of-Crime-Sänger die Geschichte des 29-jährigen Frank Lehmanns, der in den 1980ern von Bremen nach Berlin kam und in der Kreuzberger Szene als Barkeeper arbeitete. Eine Zeit, die Regener selbst sehr gut kennt, schließlich machten er und seine Band Element of Crime 1985, ebenfalls in West-Berlin, ihre ersten musikalischen Schritte in feuchten Kellerclubs der Postpunkt-Szene. Regener erzählte seine Geschichten in den Liedtexten damals noch auf Englisch.

Die Fangemeinde wuchs und bereits nach ein paar Jahren konnte die Band mit „Try To Be Mensch“ ein Album vorweisen, das von Art-Rocker und Ex-Velvet-Underground-Mitglied John Cale produziert wurde.

Warum sollte sich eine Band, deren Fans 1991 sogar den Wechsel von englischsprachigen zu deutschen Songs locker weggesteckten, noch um Trends kümmern. Element of Crime arbeiten mal fleißig, dann wieder mit längeren Pausen an ihrem Werk. In den Pausen schrieb Regener seine gefeierte Romantrilogie über wilde Jahre in Berlin und dann ging es in gewohnter Lässigkeit mit der Produktion von Alben oder Soundtracks weiter.

Nachdem Element Of Crime mit ihrem Album „Mittelpunkt der Welt“ 2007 das erste Mal in ihrer Karriere mit einer goldenen Schallplatte belohnt wurden, machten die Herren in stoischer Gelassenheit weiter das was sie am besten können: Songs und Musik schreiben. Momentan sind sie mit ihrem aktuellen Werk „Immer da wo du bist bin ich nie“ unterwegs und liefern darauf wichtige Tipps wie, dass man doch bitte nicht am Anfang des Monats sterben sollte, wenn man eine Monatskarte besitzt oder sie versprühen die Gewissheit: „Der liebe Gott liebt dich und wenn nicht, dann bin ich noch da“.

Holger Günther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr