Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Originelles und Ausgefallenes auf der Grassimesse - Start am Freitag

Originelles und Ausgefallenes auf der Grassimesse - Start am Freitag

Armreifen aus Buntstiften, Trinkbecher aus Beton, Schüsseln aus Fahrradketten: Die Grassimesse in Leipzig (29. bis 31. Oktober) besticht in diesem Jahr mit einer Vielzahl überraschender Objekte.

Voriger Artikel
Bauhaus Dessau bekommt Besucherzentrum
Nächster Artikel
Design aus 14 Ländern – Leipziger Grassimesse startet am Freitag

Das Grassimuseum zeigt Ungewöhnliches.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Natürlich sind auf Deutschlands ältester Museumsmesse auch Design-Klassiker wie Teppiche oder Hüte zu sehen und zu kaufen. Aber Eva-Maria Hoyer, Direktorin des Grassi Museums für Angewandte Kunst, betonte am Donnerstag, die Originalität vieler Exponate. „Es ist so, dass die Suche nach dem „Schönen“, nach dem Individuellen, nach der Emotion immer stärker wird.“

Rund 100 Aussteller aus 14 Ländern beteiligen sich an der Grassimesse 2010. Weit größer war die Zahl der Bewerber - laut Hoyer mehrere Hundert. Für die Museumschefin spiegelt sich darin auch die - wieder - gewachsene Bedeutung der Veranstaltung. „Die Messe hat ihre Wurzeln 1920. Hier war alles, was Rang und Namen hatte. Wer heute hier ausstellt, steht in dieser Tradition.“ Dazu komme das prachtvolle Ambiente des sanierten Grassi Museums. Hoyer: „Hier verbindet sich Location mit Tradition.“

Das Besondere in einer immer gleichförmiger werdenden, vernetzten Welt hervorzuheben, das sei eines der Ziele der Grassimesse. „Es ist die Aufgabe, die Entwicklung der Angewandten Kunst zu zeigen, herauszufiltern, was ist gut, was ist Qualität, was ist Ästhetik“, sagte Hoyer. Neben Schmuck und Gebrauchsgegenständen aus verschiedensten Materialien sind an den 80 Ständen auch Keramik, Spielzeug und Möbel ausgestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Dreamhack Leipzig

    Auf der Dremhack 2017 treten die besten Computerspieler gegeneinander an. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Leipzig gilt als der Geburtsort der modernen Psychologie. Wie früher und heute im Geist geforscht wurde ist vom 14. September bis zum 16. Dezember 2016 in der Ausstellung "Psychologie in Leipzig - Geburt einer Wissenschaft" zu sehen. Besucher können sowohl Beobachter als auch Versuchsperson sein. Unsere Schau des Monats November! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr