Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pink Floyd klassisch gespielt im Gewandhaus

Pink Floyd klassisch gespielt im Gewandhaus

Crossover zwischen sinfonischen Klängen und legendärer Rockmusik: Am 29. März um 20.30 Uhr spielt das Fabulous Rock Philharmonic Orchestra Songs von Pink Floyd im Gewandhaus.

Voriger Artikel
Oper Leipzig spielt Carmina Burana: alte Liedtexte dienten Carl Orff als Grundlage
Nächster Artikel
420.000 besuchen Leipziger „Amazonien“-Panorama

Das Fabulous Rock Philharmonic Orchestra spielt klassische Songs von Pink Floyd im Gewandhaus.

Quelle: PR

Leipzig. Die klassischen Musiker huldigen den großen Rockstars.

Mit markanten Texten und Melodien erlangte britische Rockband Pink Floyd bereits in den Siebzigerjahren ihren Kultstatus. Ihre psychedelische Musik wurde stets auch durch die Gestaltung der Plattencover und der Bühnenauftritte visuell unterstützt. Legendäre Stücke wie „Wish You Where Here“ oder „Shine On You Crazy Diamond“ werden in Leipzig vom Orchester durch einmalige Klangeffekte neu inszeniert. Gespielt wird nicht nur auf den Instrumenten, sondern auch mit den Farben. Es gibt eine eigens kreierte Lichtshow, die das Orchester in Szene setzt und die Emotionalität der Titel farblich hervorhebt.

Musikalischer Leiter des 50-köpfigen Orchesterensembles ist Michel Machee. Der Schlagzeuger, Gitarrist, Pianist und Dirigent ist in den Musikrichtungen Jazz, Pop und Rock geschätzt. Er suchte sein Ensemble selbst aus und holte dabei den Gitarristen Jerry Sova sowie die Saxophonisten Anton Mühlhansl und Gerry Sedlack auf die Bühne. Die Gesangspartien übernimmt das männliche Vokalquartett Q Vox.

phpGyL44w20100326134314.jpg

Q-Vox singen die Floyd-Songs.

Quelle: PR

Im Jahr 1964 gründete sich die Band Pink Floyd mit den Mitgliedern: Syd Barrett, Nick Mason, Roger Waters und Richard Wright. Der Sänger und Songschreiber Barrett prägte den psychedelischen Stil der Lieder. Den zunehmenden Druck, der mit der Popularität der Gruppe entstand, versuchte Barrett mit Drogen zu bekämpfen, worunter sich seine psychische Verfassung verschlechterte. Da Barrett immer seltener zu Proben und Auftritten erschien, nahm die Band David Gilmour zur Unterstützung in ihre Reihen auf. Letztendlich ersetzte er den Sänger komplett. Barretts starke charakterliche Veränderung und seine Unzuverlässigkeit zwangen die Band, sich 1968 von ihm zu trennen.

Mit Roger Waters als Bandleader und Songschreiber gelang der Band 1973 mit dem Album „Dark Side Of The Moon“ der weltweite Durchbruch. Zwei Jahre später widemten Pink Floyd ihr Werk „Wish You Where Here“ sowie der Song „Shine On You Crazy Diamond“ ihrem einstigen Bandmitglied Syd Barrett.

Bis 2008 wurde "Dark Side Of The Moon" über 45 Millionen mal verkauft und rückte somit auf Platz zwei der meist verkauften Alben.

Nadja Topfstedt / hog

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr