Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Plagiatsvorwürfe gegen Michel Houellebecq - Starautor weist Anschuldigung zurück

Plagiatsvorwürfe gegen Michel Houellebecq - Starautor weist Anschuldigung zurück

Der französische Bestsellerautor Michel Houellebecq wird beschuldigt, aus dem Internet abgeschrieben zu haben. Passagen und Zitate aus seinem neuen Roman „La carte et le territoire“ sollen unter anderem von Wikipedia abgekupfert worden sein.

Voriger Artikel
Kylie Minogue kommt nach Leipzig
Nächster Artikel
Leipzig feiert elf Tage lang Robert Schumanns 200. Geburtstag

Michel Houellebecq (Archivbild)

Quelle: dpa

Paris. Das Online- Magazin „Slate.fr“ will dem Schriftsteller zumindest drei Passagen nachweisen können, die Houellebecq aus der Online-Enzyklopädie abgeschrieben haben soll, ohne die Quelle dafür zu nennen. In einem am Montag auf der Internetseite der Wochenzeitung „Le Nouvel Observateur“ veröffentlichten Interview weist der Starautor die Anschuldigung als lächerlich zurück.

„Vielleicht ist das eine Technik der Beleidigung. Ein Wort wie Plagiat in den Mund zu nehmen, auch wenn es als Anklage lächerlich ist, wird immer irgendwelche Spuren hinterlassen“, sagte Houellebecq. Auch Flammarion, der Verleger des Autors der „Elementarteilchen“, äußerte sich empört über die Kritik. „Michel Houellebecq verwendet tatsächlich Notizen und offizielle Internetseiten als literarisches Rohmaterial, die er überarbeitet und manchmal in seinen Romanen verwertet. Wenn einige Stellen den Eindruck einer wortwörtlichen Übernahme erwecken, dann kann es sich nur um sehr kurze Zitate handeln. Das ist in keinerlei Weise ein Plagiat“, erklärte das Verlagshaus weiter.

Das Buch, das am 8. September erscheint, wurde von der Presse im Vorfeld fast einstimmig gelobt. Es erzählt die Geschichte eines Malers, der Michel Houellebecq, einen „berühmten, ja weltberühmten Schriftsteller“, bittet, einen Text für seinen Katalog zu schreiben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr