Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rockmarathon in Leipzig – Grönemeyer sorgt für "Schiffsverkehr" in der Red Bull Arena

Rockmarathon in Leipzig – Grönemeyer sorgt für "Schiffsverkehr" in der Red Bull Arena

Die Messestadt wird zur Rockbühne: Vier große Open-Air-Rock-Konzerte stehen diese Woche auf dem Leipziger Abendprogramm, drei weitere plus ein Festival folgen nächste Woche.

Voriger Artikel
Dirigent Kurt Masur wird mit Adenauer-de-Gaulle-Preis ausgezeichnet
Nächster Artikel
Roxette begeistern Fans mit alten und neuen Hits bei Konzert am Völkerschlachtdenkmal

Herbert Grönemeyer.

Quelle: dpa

Leipzig. Am Mittwoch spielte das schwedischen Duo Roxette, Donnerstagabend wird Herbert Grönemeyer in der Red Bull Arena auftreten. Auf ihn folgt am Freitag Elton John wieder am Völkerschlachtdenkmal und am Sonnabend die Band Linkin Park auf der Festwiese am Sportforum. Nächste Woche spielen unetr anderem Sting, Santana, Foreigner und Manfred Mann’s Earth Band.

Erfolgreichster deutscher Musiker: Herbert Grönemeyer

Die Konzertwoche wird am Donnerstag von Herbert Grönemeyer in der Red-Bull-Arena fortgesetzt, der mit seinem neuen Album Schiffsverkehr auf Tournee ist. Grönemeyer gilt seit einigen Jahren als der unbestritten erfolgreichste deutsche Pop-Star. Er hat im Laufe seiner 32-jährigen Karriere über 20 Millionen Tonträger und DVDs verkauft und wurde 200 Mal mit Platin und Gold ausgezeichnet. Zu seinem Auftritt in Leipzig werden 40.000 Fans erwartet.

Das Waldstraßenviertel wird vor und während des Konzerts für den Autoverkehr gesperrt. Besucher können mit ihren Konzertkarten die öffentlichen Verkehrsmittel vier Stunden vor Beginn und vier Stunden nach Ende der Veranstaltung im Mitteldeutschen Verkehrsverbund benutzen. Die Leipziger Verkehrsbetriebe stellen zudem zusätzliche Straßenbahnen bereit. Auf den Linien 1, 2, 3, 4, 7, 8, 9, 10, 11, 15 und 16 werden die Bahnen bis 0.30 Uhr im 15-Minuten-Takt verkehren. Konzertkarten sind noch ab 51,65 Euro erhältlich.

Popstar am Piano: Elton John

Vor dem Völkerschlachtdenkmal gibt der Weltstar Elton John am Freitag im Rahmen seiner Greatest-Hits-Tour sein einziges Konzert in der Region. „The Union“ ist der Name des neuen Albums von Elton John, das er im vergangenen Oktober veröffentlicht hat. Zwei Jahre hat er an seiner neuen Platte gearbeitet, zusammen mit dem Pianisten Leon Russel. Russel hatte zuvor schon mit den Rolling Stones, Eric Clapton, B.B. King und anderen großen Blues und Rockstars Alben aufgenommen.

Elton Johns Hits wie „Candle in the wind”, „Don't Let the Sun Go down on Me”, „I Guess That's Why They Call It the Blues” und „Crocodile Rock” gehören seit Jahrzehnten zum Standard-Repertoire vieler Radio-Sender.

Laut Veranstalter werden für das Elton-John-Konzert keine gesonderten Parkplätze bereit gestellt. Den Besuchern wird daher empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Tickets für das Konzert sind ab 83,75 Euro erhältlich.

Junger Erfolg: Linkin Park

dpa0af420a4981285069801.jpg

Linkin Park sind die Nummer eins.

Quelle: dpa

Auf der Festwiese am Sportforum tritt am Sonnabend mit Linkin Park eine Band auf, deren Erfolgsgeschichte deutlich jünger ist, als die von Grönemeyer und Elton John. Sie wurde 1996 unter dem Namen Xero in Kalifornien gegründet. Nach ihrer Umbenennung in Linkin Park 1999 landeten die jungen Musiker mit dem Song „One Step Closer“ ihren ersten großen Chart-Hit. Die Musik von Linkin Park ist ein Crossover aus harten Gitarrenriffs und Hip-Hop-Beats. Sie wird häufig dem Genre Nu Metal zu geordnet.

Mit „A Thousand Suns“ brachte Linkin Park im vergangenen Jahr ein neues Album heraus. Beim Gig in Leipzig stehen zudem die Gruppen Guano Apes, Dredg, Anberlin und das Duo Middle Class Rut auf dem Programm. Karten kosten 63,95 Euro.

Kommende Woche wird der Rockmarathon fortgesetzt

Auch in der nächsten Woche kommen mehrere Rockgrößen nach Leipzig. Dann werden die meisten Konzerte allerdings überdacht in der Arena statt finden. Das einzige Open-Air-Konzert spielt die britische New-Wave-Band Orchestral Manoeuvres in the Dark, kurz OMD. Das Quartett kam 2006 nach 18-jähriger Abstinenz auf die Bühnen zurück und hat im vergangenen Jahr mit „History of Modern“ Platz fünf der deutschen Albumcharts erobert. OMD spielt am Donnerstag, 23. Juni auf der Parkbühne. Tickets kosten 45,95 Euro.

php7FOMRo20110214215230.jpg

Der britische Sänger Sting.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Der englische Sänger Sting kommt ebenfalls am Donnerstag, 23. Juni nach Leipzig. Zusammen mit den Bochumer Symphonikern wird er seine größten Hits als Orchesterversion spielen. Die Tickets sind ab 67,50 Euro erhältlich. Den beiden Konzerten folgt einen Tags später der legendäre Gitarrist Santana auf den Fuß. Er spielt zusammen mit der Sängerin Ayo in der Arena. Die günstigsten Tickets kosten 60,10 Euro.

Alle Tickets sind unter anderem in der Geschäftstelle der Leipziger Volkszeitung im Petersteinweg 14 oder in unserem Online-Ticketshop erhältlich.

Clemens Haug

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Die deutsche Kleingärtnerbewegung hat eine über 200-jährige wechselvolle Geschichte, die im Deutschen Kleingärtnermuseum weltweit einzigartig dokumentiert ist. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr