Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schauspieler Klaus-Peter Thiele gestorben – Hauptrolle als Werner Holt

Schauspieler Klaus-Peter Thiele gestorben – Hauptrolle als Werner Holt

Der Schauspieler Klaus-Peter Thiele, der 1964 durch den Antikriegsfilm „Die Abenteuer des Werner Holt“ bekannt wurde, ist gestorben. Er erlag am Montag in Berlin einer Krebserkrankung, wie sein Cousin, der frühere Berliner SPD-Abgeordnete Günther Krug, am Freitag der dpa mitteilte.

Voriger Artikel
David Chipperfield erhält Deutschen Architekturpreis im Dresdner Albertinum
Nächster Artikel
Gewandhaus-Kinderchor reist nach China: Galakonzerte beim Shanghai Arts Festival

Der Schauspieler Klaus-Peter Thiele ist gestorben (Archovfoto von 2001)

Quelle: dpa

Berlin. Er bestätigte damit einen Bericht der Tageszeitung „Neues Deutschland“.

Thiele, 1940 im thüringischen Meiningen geboren, gehörte fast 30 Jahre zum Ensemble des DDR-Filmunternehmens Defa. Der Sohn des Schauspielers und Regisseurs Heino Thiele stand in zahlreichen TV- und Kino-Filmen vor der Kamera. Nach dem Fall der Mauer war er häufig am Theater tätig - unter anderem in Hamburg und München sowie bei den Störtebeker Festspielen auf Rügen.

Die Titelrolle in „Die Abenteuer des Werner Holt“ war das Defa-Debüt des Thüringers. Danach spielte Thiele etwa im Western „Weiße Wölfe“ (1968), in der Komödie „Eine schöne Bescherung“ (1984) sowie in Serien wie „Polizeiruf 110“ und „Unser Lehrer Dr. Specht“. Auch in Kinderfilmen wie „Susanne und der Zauberring“ (1973) und „Der Geisterseher“ (1987) wirkte er mit.

„Er war ein guter Schauspieler und netter Mensch und Kollege“, sagte der Intendant der Störtebeker-Festspiele, Peter Hick, der dpa. „Er hatte einen Riesenerfolg mit Werner Holt in der DDR - hatte aber keine Starallüren.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr