Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Semperoper lädt am Sonntag zur Abschiedsmatinee für Gerd Uecker

Semperoper lädt am Sonntag zur Abschiedsmatinee für Gerd Uecker

Nach sieben Jahren endet jetzt die Amtszeit von Semperoper-Intendanten Gerd Uecker. Das Haus nimmt den Abschied zum Anlass, um am Sonntag zu einer glanzvollen Matinee einzuladen.

Im Anschluss präsentiert der 63-Jährige sein neues Buch „Beständig ist nur der Wandel".

Zu Ehren des scheidenden Semperoper-Intendanten lädt die Sächsische Staatsoper Dresden am Sonntag um 11 Uhr zu einer hochkarätigen Matinee. Unter dem Titel „Wir haben es geschafft, dass..." danken geladene Gäste aus Kunst und Wissenschaft dem langjährigen Indendanten mit einem glanzvollen Programm. In der Semperoper erwartet die Besucher ein Staraufgebot, Premieren und eine exklusive Buchpräsentation. Die Matinee beinhaltet unter anderem folgende Programmpunkte: Uecker wird gemeinsam mit der Sopranistin Edita Gruberová und Jan-Hendrik Roootering, letzterer bekannt als Quasimodo in „Notre Dame", über die Oper als Kunst des Gesangs und der Rollengestaltung sprechen. Die Oper als zeichenhaftes Musiktheater stellen der Komponist und Dirigent Manfred Trojahn, der Regisseur Günter Krämer und Jürgen Schlader, Professor für Theaterwissenschaften an der LMU München, in den Mittelpunkt einer weiteren Gesprächsrunde. Über die Kunststadt Dresden und die Interpretation des Kunstwerks diskutieren der scheidende Intendant Uecker, Constanze Peres und Karl-Siegbert Rehberg. Musikalische Unterstützung erhalten die Diskutanten von der „Semper Brass Band". Manfred Trojahn hat für diesen besonderen Anlass den musikalischen Beitrag „Nachtblumen" komponiert, der an diesem Tag uraufgeführt wird. Die zweite Uraufführung der Matinee bietet Johannes Wulff-Woesten mit „Reflexionen über die Intendanz Gerd Uecker". Zum Abschluss spielt der Staatsopernchor unter der Leitung von Chordirektor Pablo Assante. Der Chor intoniert einen Auszug aus „Die Meistersinger von Nürnberg". Nach der Matinee wird Uecker sein neu erscheinendes Buch „Beständig ist nur der Wandel" vorstellen und den Gästen signieren. In dem Buch das am Montag erscheint, blickt Prof. Uecker auf seine siebenjährige Amtszeit als Indendant an der Semperoper Dresden zurück. Neben Geschichten der vergangenen Jahre erzählt Uecker ganz persönliche Geschichten aus der Oper. Neben ihm kommen namhafte Autoren und Weggefährten aus Kunst, Kultur, Politik und Wissenschaft zu Wort. Beiträge von Kurt Biedenkopf, Karl-Siegbert Rehberg, Jürgen Schläder, Sabine von Schorlemer und vielen weiteren ergänzen das Werk. Alle Dresdner und Freunde der Semperoper sind herzlich zur Abschiedsmatinee in die Semperoper eingeladen.

Dominik Brüggemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr