Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Serbien wird das Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2011

Serbien wird das Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse 2011

Serbien ist Schwerpunktland der Leipziger Buchmesse im Jahr Jahr 2011. Vom 17. bis 20. März werde damit nach Slowenien (2007) und Kroatien (2008) das langfristige Projekt fortgesetzt, Literaturen aus Südosteuropa auf dem deutschsprachigen Buchmarkt bekannter zu machen, teilten die Organisatoren der Frühjahrsbücher-Schau am Mittwoch in Leipzig mit.

Leipzig. "Der moderne Dreiklang der serbischen Literatur heißt: Urbanität, Pluralität und Frauenperspektive", erklärte Koordinator Dragoslav Dedovic. Der Auftritt in Leipzig solle helfen, bekannte und unbekannte serbische Autoren und Literaturen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Obwohl Schriftsteller wie Bora Cosic, Dragan Velikic oder David Albahari dem deutschsprachigen Publikum längst bekannt seien, gebe es nur wenige deutsche Übersetzungen pro Jahr, erklärte die Buchmesse. "Ab 2011 wird sich dies ändern." So hätten Erstübersetzungen von 27 Titeln in Leipzig Premiere, die das serbische Kulturministerium und das europäische Netzwerk für Literatur und Bücher Traduki fördern.

Laut Buchmesse ist der serbische Buchmarkt zwar von der globalen Wirtschaftskrise unberührt, aber anspruchsvolle Literatur finde kaum Verleger und wenig Leser. Im Schnitt erscheinen 14.000 Titel im Jahr, 8.700 als Neuerscheinungen. 60 Prozent aller veröffentlichten Bücher haben regionale Autoren. Die privatisierten Verlage setzen zunehmend auf Unterhaltungsliteratur, die Top-Verkaufszahlen garantieren. Zwar behaupten sich die Verlage mit etwa 50 Millionen Euro Gesamteinnahmen jährlich und einem Marktanteil von 58 Prozent. Allerdings boome auch in Serbien der elektronische Markt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr