Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Staubsauger, Schreibmaschine und Co. – Karnevalistisches mit den Sinfonikern

Staubsauger, Schreibmaschine und Co. – Karnevalistisches mit den Sinfonikern

Normalerweise steht das MDR Sinfonieorchester für Hochkultur und klassische Musik, doch in der Karnevalszeit werden auch die Musiker einmal jeck. So lädt das MDR Sinfonieorchester am 16. Februar zum großen Faschingkonzert ins Leipziger Gewandhaus.

Leipzig.  

Ab 20 Uhr prüfen Musiker skurrile Gräte auf deren Musikalität: Ein Solist greift dieses Mal nicht zum angestammten Instrument, sondern zum Staubsauger. Ebenso wurden seitens der Veranstalter unter anderem auch Bodenpolierer als Musikinstrumente angekündigt.

Weiterhin heißt es in der Vorabmitteilung, dass die Sinfoniker „gemeinsam mit dem Chor und dem Ballett der Musikalischen Komödie Leipzig unter der Leitung von Howard Arman die Puppen tanzen und die musikalischen Korken knallen“ lassen.

Die Zuschauer dürfen also gespannt sein auf einen verrückten Abend. Eröffnet wird der Faschingsreigen mit „A Grand Grand Overture“ von Malcolm Arnold für die erwähnten drei Staubsauger, den Bodenpolierer und ein Sinfonieorchester.

In Leroy Andersons legendärem „Typewriter“ kommt – völlig richtig geraten – eine Schreibmaschine als Musikgerät zum Einsatz. Später schaut das Orchester noch in Richtung Italien: Dort lädt Johann Strauss der Jüngere zum „Karneval in Venedig“.

Egal wo es gefeiert wird und egal, ob es nun Fasching oder Karneval genannt wird: Die verrückte Jahreszeit ist immer für Überraschungen gut. Sogar im Gewandhaus und sogar unter ernsthaften Musikern.

Wer sein Ticket an der Abendkasse kauft und dazu noch kostümiert erscheint, bekommt einen Preisnachlass von 5 Euro pro Karte. Wer sich auch noch am Foto-Wettbewerb „Das schönste Faschingskostüm“ im Gewandhaus-Foyer teilnimmt, hat die Chance, zwei Karten für das Eröffnungskonzert des MDR Musiksommers 12. Juni auf dem Zwickauer Markt

zu gewinnen.

Karten gibt es für 20,90 bis 36,30 Euro den bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Ticket-Hotline: 0341/14 14 14.

Internet: www.mdr.de/klangkoerper

Holger Günther

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr