Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ticketverkauf startet: AC/DC kommen 2016 wieder nach Leipzig

Highway To Hell Ticketverkauf startet: AC/DC kommen 2016 wieder nach Leipzig

Die Rocklegenden von AC/DC kommen auch 2016 nach Deutschland. Die Australier geben im kommenden Jahr zwei Konzerte in Leipzig und Hamburg. Am Freitag startet der Ticketverkauf.

Sänger Brian Johnson und Bandgründer Angus Young beim Konzert 2009 im damaligen Zentralstadion in Leipzig.

Quelle: André Kempner

Hamburg. AC/DC spielen im kommenden Jahr wieder ein Konzert in der Messestadt. Der Auftritt der australischen Hard-Rock-Legenden am 1. Juni in der Red Bull Arena wird eines von insgesamt nur zwei deutschlandweiten Konzerten 2016 sein. Zuvor werden Angus Young und Mitstreiter am 26. Mai noch in Hamburg erwartet.

Das Konzert in der Messestadt wird von der Leipziger Volkszeitung präsentiert. Tickets erhalten Sie ab diesem Freitag, 18.12.15 (9 Uhr), im LVZ Ticket Markt im LVZ Media Store/Höfe am Brühl, in der LVZ-Geschäftsstelle (Peterssteinweg 14), über die gebührenfreie Tickethotline 0800 2181-050 und online auf lvz-ticket.de .

Die 1973 gegründete Band hat bisher mehr als 200 Millionen Tonträger verkauft, vom aktuellen Longplayer „Rock or Bust“ sollen allein in Deutschland 700.000 Einheiten über die Laden- und Online-Tische gegangen sein. Die anstehende Tour wird die erste ohne Rhythmusgitarrist Malcolm Young sein. Der Bruder von Angus erlitt 2014 einen Schlaganfall und wird von seinem Neffen Stevie Young ersetzt.

AC/DC waren zuletzt 2009 in Leipzig. Damals rockten Angus Young und Brian Jones das Leipziger Zentralstadion.

Zur Bildergalerie

AC/DC gehören zu den bekanntesten Rock-Bands überhaupt. Ihr 1980er Album „Back in Black“ zählt zu den Meilensteinen der Musikgeschichte und hat mit „Hells Bells“ die wahrscheinlich meist zitierte Einlaufmusik für Sportveranstaltungen. Weitere Evergreens der Band sind unter anderem “T.N.T“ (1976), “Highway To Hell“ (1979), “Who Made Who” (1986) und “Thunderstruck“ (1990).

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2016/2017 im Schauspiel Leipzig mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Die Sparkasse Leipzig sucht für ihren Kalender 2018 die 12 besten Motive aus hunderten Einsendungen. Die Entscheidung fällt in einem Voting. Hier k... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Im Kindermuseum Leipzig dürfen sich Kids nach Lust und Laune ausprobieren, in historische Kostüme schlüpfen und erleben, wie es früher in Leipzig zuging. Das Abenteuer Zeitreise ist die Schau! des Monats Mai. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr