Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tierblut auf der Bühne: Emotionale Debatte über Leipziger Nitsch-Aufführung

Tierblut auf der Bühne: Emotionale Debatte über Leipziger Nitsch-Aufführung

Leipzig. Was darf Kunst? Und wo sind ihre Grenzen? Darüber wurde im Werk 2 bei der Podiumsdiskussion „Kunst und Leid“ am Mittwochabend teils recht emotional diskutiert.

Anlass ist das Drei-Tage-Spiel des Aktionskünstlers Hermann Nitsch, das am Wochenende im Centraltheater gezeigt wird. Nitsch verwendet bei diesem Orgien-Mysterien-Theater Tierleichen, -blut und -innereien, um starke Sinneseindrücke und kathartische Erfahrungen bei den Zuschauern zu provozieren.

Centraltheater-Chefdramaturg Uwe Bautz verwies darauf, Kunst liege im Auge des Betrachters, keinesfalls seien Nitschs Inszenierungen nur als eine schnelle Provokation zu bewerten. Tierschützerin Daniela Strothmann hielt dagegen, die künstlerische Freiheit höre da auf, wo sie Leib und Leben verletze.

Kristina Ferrnes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine Papierfabrik stellt sich vor: "Edle Papiere aus Gmund" im Druckkunstmuseum Leipzig. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr