Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vögel des Jahres: Rückblicksshow im Ilses Erika

Vögel des Jahres: Rückblicksshow im Ilses Erika

Steht das neue Jahr ins Haus, werden gern alte Traditionen zelebriert, um den guten Rutsch zu garantieren. Während das in den meisten Haushalten Deutschlands Raclette sowie Bleigießen beinhaltet, geht es im Tanzcafé Ilses Erika - trotz des für diese Feierlichkeiten obligatorischen Kartoffelsalats - einen Hauch glamouröser zu.

Voriger Artikel
Asisi-Panoramen: 230.000 Besucher sehen Mauer-Bild - "Leipzig 1813" bis Ende 2014
Nächster Artikel
Drei Männer, die's drauf haben: Debüt-Album der Leipziger Band Zelinka

So war das Jahr, das war: Tim Thoelke (links) und Winfried Brocken alias Ralf Donis zu Silvester im Ilses Erika.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Hier präsentierten am Dienstag wie schon oftmals zuvor Tim Thoelke und Ralf Donis ihre retrospektive Show "2013 - Das Jahr in zwölf Akten".

Gemeinsam huldigen die geübten Moderatoren und Entertainer im vollen Kellersaal über knapp zwei Stunden hinweg den schönsten Momenten der vergangenen Monate und kreieren somit ihre ganz eigene Hommage an das Showleben, dem auch sie ihre Erfolge zu verdanken haben.

Thoelke und Donis picken sich neben persönlich prägenden, angenehm in das Konzept der Veranstaltung eingefügten Erlebnissen - immer die Lachmuskeln ihrer zahlreichen Zuschauer im Fokus - zumeist zielsicher die schönsten Ereignisse und Fundstücke des Jahres heraus. Da kommt es schon einmal dazu, dass man plötzlich mit kurzzeitig amüsiert-strahlenden Augen die drollige Steinpatsche beobachtet, die Thoelke aufgrund ihres Namens zum Vogel des Jahres kürt, oder andächtig den Sangeskünsten Donis' lauscht, wenn er über die frühen Songs der Sugababes seine Gedanken zur scheinbar rasend schnell vergehenden Zeit legt.

Das alles hat zwar gewohnt viel Charme, ist aber nicht in erster Linie unterhaltend, weil sich die Show merklich von einem vermeintlichen Höhepunkt zum nächsten hangelt, der in seiner Wertigkeit allerdings immer dem Beifall der Zuschauer überlassen ist.

Dennoch gibt es sie, die glücklichen Momente, in denen alles stimmt und man weiß, das Könner der Unterhaltung am Werk sind. Wenn die beiden Herren beispielsweise die Südvorstadt frei nach dem Grease-Soundtrack und einem Text von Julius Fischer besingen oder filmisch dargestellt wird, welch schwerer Schlag das Schließen von Supermärkten für einen Mann wie Ralf Donis doch sein kann. Und natürlich gerade dann, wenn sich dem Klassiker "Dinner For One" gewidmet wird, den Donis und Ilses-Erika-Inhaber Jörn Drewes mit Humor sowie Spaß am Spiel aufführen.

Das mag nicht sonderlich bewegen oder gar überraschen, trotzdem ist es eine Tradition, die ruhig gepflegt werden darf. Denn auf die kommt es, selbst wenn 2014 wieder einmal alles anders werden soll, nun einmal ebenso an.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.01.2014
Anne-Sophie Kretschmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr