Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vom ehemaligen Kaufhaus ins vornehme Hotel – Location für Designers’ Open ist gefunden

Vom ehemaligen Kaufhaus ins vornehme Hotel – Location für Designers’ Open ist gefunden

Der Veranstaltungsort der Designers’ Open 2010 steht fest. Das Festival für Design zieht vom 29. bis 31. Oktober ins Hôtel de Pologne und Kretschmanns Hof. Im vergangenen Jahr hatte die Veranstaltung ihren Platz in dem ehemaligen Kaufhaus Merkurhaus gefunden.

Leipzig. In diesem Herbst wird sie erstmals auf zwei Orte aufgeteilt.

Im Hôtel de Pologne in der Hainstraße werden 40 ehemalige Hotelzimmer zu kleinen Läden umfunktioniert. Dort bieten Aussteller des „DO/Market“-Bereichs ihre Exponate an. Im großen Saal des Hotels, das im Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde, wird eine Ausstellung zeitgenössischen polnischen Designs zu sehen sein.

In Kretschmanns Hof, der in der Katharinenstraße steht, ist der „DO/Industry“-Bereich angesiedelt, der sich vor allem an Fachbesucher und lokale Wirtschaftsunternehmer richtet. Das Erdgeschoss des Jugendstilgebäudes wird für die Abendveranstaltungen des Festivals genutzt.

Die beiden Häuser ermöglichen es erstmals, die Messebereiche „DO/Market“ und „DO/Industry“ getrennt zu präsentieren. Mit dem neuen Konzept solle eine „bessere Transparenz und Orientierung“ geboten werden, so die Veranstalter Jan Hartmann und Andreas Neubert. Sie haben das Festival vor sechs Jahren ins Leben gerufen. Wer sich für beide Teile interessiert, muss jedoch nur einen kurzen Weg zurücklegen. Das Hotel und Kretschmanns Hof sind durch eine Passage miteinander verbunden. „Selbstverständlich können beide Bereiche mit einer Eintrittskarte besucht werden“, gab Hartmann in einer Pressemitteilung am Dienstag bekannt.

Auf dem dreitägigen Festival zeigen Gestalter aus aller Welt Arbeiten aus dem Interior-, Industrie-, Mode- und Kommunikationsdesign. Neben der Messe und dem Verkauf gibt es ein Rahmenprogramm mit Sonderausstellungen, Vorträgen und Filmvorführungen.

noe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr