Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Leipziger Theater erhalten Preis des Bundes

TdjW und Westflügel Zwei Leipziger Theater erhalten Preis des Bundes

Das Theater der jungen Welt und das Figurentheaterzentrum Westflügel haben den Theaterpreis des Bundes erhalten. Er wurde am Freitag zum ersten Mal in Berlin verliehen. Insgesamt wurden damit zwölf kleine und mittlere Theater aus ganz Deutschland ausgezeichnet.

Das Figurentheaterzentrum Westflügel Leipzig (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig/Berlin. Zwei Theater in Leipzig zählen zu den Gewinnern des erstmals ausgelobten Theaterpreises des Bundes. Das Theater der Jungen Welt erhalte 80 000 Euro Preisgeld, teilte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) mit. 50 000 Euro gehen an das Figurentheaterzentrum Westflügel Leipzig.

Grütters hat am Freitag in Berlin erstmals den mit einer Million Euro dotierten Theaterpreis des Bundes verliehen. Insgesamt wurden damit zwölf kleine und mittlere Theater aus ganz Deutschland mit Preisgeldern zwischen 50.000 und 80.000 Euro ausgezeichnet. Grütters sagte bei der Preisverleihung in der Akademie der Künste, Theater seien als Orte gesellschaftlicher Kommunikation und geistiger Auseinandersetzung unverzichtbar.

Mit dem Preis solle die Kulturarbeit der kleineren Bühnen gefördert und Aufmerksamkeit für deren wichtige gesellschaftliche Beiträge erregt werden. Zugleich solle mit der Auszeichnung „die mittlerweile auch von der Unesco gewürdigte einmalige Vielfalt der Theaterkultur in unserem Land“ gestärkt werden, betonte die Kulturstaatsministerin.

Eine von Grütters berufene Fachjury hatte im vergangenen Dezember aus 189 Bewerbungen folgende Theater ausgewählt: Das letzte Kleinod, Schiffdorf (Niedersachsen), Theater Oberhausen (Nordrhein-Westfalen), Fundus Theater (Hamburg) Stadttheater Bremerhaven, Städtische Bühnen Osnabrück (Niedersachsen), Theater der Jungen Welt (Leipzig), FFT Düsseldorf, Figurentheaterzentrum Westflügel (Leipzig), Theater der Altmark/Landestheater Sachsen-Anhalt, Anhaltisches Theater Dessau, Heimathafen Neukölln (Berlin) und das Maxim Gorki Theater, Berlin.

joka mit epd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

"Stasi – Macht und Banalität": Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" gibt Einblicke in den SED-Überwachungsstaat. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr