Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwölf Premieren im neuen Spielplan der Oper Leipzig - regelmäßige Wagner-Tage geplant

Zwölf Premieren im neuen Spielplan der Oper Leipzig - regelmäßige Wagner-Tage geplant

Die Oper Leipzig macht Richard Wagner auch weiterhin zu einem künstlerischen Schwerpunkt. Nach dem Erfolg der gerade zu Ende gegangenen Festtage zum 200. Geburtstag des in Leipzig geborenen Komponisten „haben wir begonnen, Rückschlüsse zu ziehen“, sagte der Intendant der Oper, Ulf Schirmer, am Donnerstag.

Voriger Artikel
Walzerkönig André Rieu kommt 2014 nach Leipzig in die Arena
Nächster Artikel
Offensive für Inklusion: Siebtes Tanzfestival im Leipziger Lofft

Die Leipziger Oper

Quelle: André Kempner

Leipzig. Deshalb werde es von 2015 an regelmäßige Wagner-Tage geben. Während der Festwoche vom 17. bis zum 26. Mai hatten 10.500 Besucher das Programm im Opernhaus erlebt.

In der kommenden Spielzeit 2013/14 bringt die Oper zwölf Neuproduktionen heraus: fünf Opernpremieren, drei Premieren des Balletts und vier in der Musikalischen Komödie. Zusammen mit Wiederaufnahmen und Repertoirestücken stehen 46 Produktionen auf dem Spielplan.

Die erste Wagner-Premiere ist im September „Das Liebesverbot“, ein Frühwerk des Komponisten. Die Inszenierung entstand in Kooperation mit den Bayreuther Festspielen. Im Dezember setzt die Oper den „Ring des Nibelungen“ mit dem Musikdrama „Die Walküre“ fort.

Intendant Schirmer: "Die geben sich den Overkill"

Als Kontrapunkt werde es auch Tage der italienischen Oper geben. „Die Leipziger lieben ihren Belcanto“, sagte Schirmer. Er hoffe, mit derart konzentrierten Angeboten noch mehr auswärtiges Publikum anzuziehen. „Die kommen dann, buchen gleich drei Vorstellungen und geben sich den Overkill“, sagte Schirmer. In der kommenden Spielzeit kommt „Don Pasquale“ von Gaetano Donizetti neu auf die Bühne.

phpv7opWg20121220223957.jpg

Leipzigs Opern-Intendant Ulf Schirmer.

Quelle: Andreas Birkigt

Außerdem bringt die Oper als Koproduktion mit der Uraufführungsbühne, dem Teatro La Fenice Venedig Igor Strawinskys „The Rake’s Progress“ (Die Karriere eines Wüstlings) heraus. Oper des 20. Jahrhunderts werde es aber nur in homöopathischen Dosen geben, versicherte Schirmer, für den 2013/14 die dritte Saison als Intendant ist. Generalmusikdirektor ist er bereits seit der Spielzeit 2009/10. In den ersten fünf Monaten 2013 hat die Oper im Jahresvergleich ihre Besucherzahlen um 17 Prozent auf 81.000 Besucher gesteigert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Eine Papierfabrik stellt sich vor: "Edle Papiere aus Gmund" im Druckkunstmuseum Leipzig. Zur Schau des Monats! mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr