Volltextsuche über das Angebot:

23°/ 12° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tödliche Attacke in Karlsruhe gibt Ermittlern Rätsel auf

Kriminalität Tödliche Attacke in Karlsruhe gibt Ermittlern Rätsel auf

Passanten hören in Karlsruhe mitten in der Nacht einen Knall. Kurz darauf finden sie einen schwer verletzten Familienvater auf dem Gehweg. Er stirbt später in einer Klinik. Der Täter ist flüchtig. Für die Polizei sind viele Fragen offen.

Voriger Artikel
Rekord bei Robbennachwuchs auf Helgoland - 317 Jungtiere
Nächster Artikel
Feinstaubbelastung in Stuttgart nahezu konstant

Ein mit Farbe gezogener Umriss auf einer Straße in Karlsruhe. Dort wurde in der Nacht zum Samstag ein Mann angeschossen.

Quelle: Uli Deck

Karlsruhe. Ein Familienvater ist in der Karlsruher Innenstadt attackiert und tödlich verletzt worden. Ob auf den 43-Jährigen geschossen wurde oder woran er starb, war am Sonntag noch unklar. Zeugen hatten Schussgeräusche gehört.

Der Mann war in der Nacht zum Samstag laut Polizei schwer verletzt auf einem Gehweg von Passanten gefunden worden. Er kam in eine Klinik, wo er kurz darauf seinen Verletzungen erlag. Der Angreifer flüchtete. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Details zu den Wunden des Getöteten nannte die Polizei nicht. Erste Informationen eines Sprechers, dass es sich um eine Schussverletzung handelte, wollten die Beamten nicht bestätigen. Eine Obduktion soll die Todesursache klären. Die Ergebnisse werden Anfang der Woche erwartet.

Die Polizei gründete am Morgen nach der Attacke eine Sonderkommission mit 30 Beamten unter dem Namen "Amalia" - nach der Straße, in der die Tat geschah. Die Soko ermittelt wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt. Eine Untersuchung am Tatort brachte keine heiße Spur. Auch Hinweise aus der Bevölkerung hätten die Ermittler bislang nicht entscheidend weitergebracht.

Als Passanten den Schwerverletzten entdeckt hatten, beobachteten sie laut Mitteilung einen Mann, der vom Ort des Geschehens davonrannte. Eine Fahndung nach dem Unbekannten verlief in der Nacht zu Samstag erfolglos. Von dem Geflüchteten liege aber eine gute Beschreibung vor, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten hoffen weiter auf Hinweise aus der Bevölkerung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016: Alle Informationen zu Programm und Ticketverkauf sowie News zum Open-Air-Event. mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Sommerbühne Leipzig
    Mikrologo Arena am Panometer

    Vom 3. bis 17. Juli 2016 bietet die Sommerbühne in der Arena am Panometer ein volles Open-Air-Programm mit Musik, Theater und Lesungen. Das komplet... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und weitere asisi-Projekte in Dresden, Berlin und anderen Städ... mehr

Die Tanzshow voll irischer Lebenslust, herzlicher Erzählfreude und mitreißender Live-Musik! Wir verlosen 10x2 Tickets für die Show am 24. August 2016 in der Oper Leipzig. mehr

Blättern Sie hier durch die aktuelle Veranstaltungsbeilage "Applaus" und finden Sie Konzerte, Shows, Ausstellungen, Sport-Events und mehr in Leipzig und Umgebung. mehr

Erfahren Sie mehr auf www.leipziger-museen.de

Das Zinnfigurenmuseum im Torhaus Dölitz gehört zu den größten Museen seiner Art in Europa. Über 100.000 Zinnfiguren laden zu einer Reise durch die Menschheitsgeschiche ein. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr