Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung 20 Millionen Euro für Universitäten in Dresden und Leipzig – Zahl der Studenten so hoch wie nie
Leipzig Bildung 20 Millionen Euro für Universitäten in Dresden und Leipzig – Zahl der Studenten so hoch wie nie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 23.11.2011
An Universitäten oder vergleichbaren Hochschulen sind 1,6 Millionen, an Fach- und Verwaltungsfachhochschulen 800 000 Studierende immatrikuliert. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden/Wiesbaden

Bis 2015 können Spezialisten der TU Dresden für 11,4 Millionen Euro an der Entwicklung von neuen Verbundstoffen für den Leichtbau forschen. Damit könne die Nachhaltigkeit im Maschinen- und Fahrzeugbau verbessert werden, hieß es. Die Uni Leipzig kann mit 9,2 Millionen Euro ihren Sonderforschungsbereich im Bereich Physik fortsetzen. Die Ergebnisse der Untersuchungen finden vor allem in der Sensorik und Informationstechnologie Anwendung.

„Mit den erfolgreichen Sonderforschungsbereichen wird innovative Forschung in Sachsen erneut gestärkt. Sie bieten wichtige Anreize für Hochschulen und Forschungseinrichtungen, neues Wissen zu generieren und international deutlich sichtbar zu werden“, sagte Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer.

Entgegen von Prognosen ist in Sachsen die Zahl der Studienanfänger gestiegen. Im Studienjahr 2011 schrieben sich 21.033 junge Leute an den sächsischen Universitäten und Hochschulen ein, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Das Studienjahr umfasst das Sommersemester 2011 und das Wintersemester 2011/2012. Im Vergleich zum Jahr davor ist das ein Anstieg um 3,8 Prozent. Deutschlandweit haben kürzere Schulzeiten und der Wegfall der Wehrpflicht für einen Ansturm auf die Hochschulen gesorgt.

Erstmals schrieben sich mehr als 500.000 Studienanfänger ein. Damit erreichte auch die Zahl der Studenten insgesamt einen Rekord: Im laufenden Wintersemester zählen die Hochschulen rund 2,4 Millionen Studierende, knapp 8 Prozent mehr als im Vorjahr und so viele wie nie zuvor. An Universitäten oder vergleichbaren Hochschulen sind 1,6 Millionen, an Fach- und Verwaltungsfachhochschulen 800 000 Studierende immatrikuliert.

Leipzig. Bei der Hochschulinformationsmesse haben sich am Wochenende in Leipzig rund 8000 Jugendliche über mögliche Studienangebote und -orte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen informiert. In einer vorab veröffentlichten Mitteilung warb Sachsens Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemmer (parteilos) für ein Studium in Sachsen.

Der hochschulpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Holger Mann, forderte die Staatsregierung auf, die geplanten Stellenstreichungen bis 2015 auszusetzen. Die Gesamtzahl werde dieses Jahr den Rekordwert von 110 000 Studierenden erreichen. Die Staatsregierung sei nun gefordert, tragfähige Konzepte bei der Hochschulentwicklungsplanung vorzulegen.

Mit dem Anstieg um 3,8 Prozent liegt der Freistaat im Ländervergleich indessen recht weit hinten. Die stärksten Zuwächse gab es in Bayern, wo die Zahl der Erstsemester um 32 Prozent kletterte, in Nordrhein-Westfalen (plus 22 Prozent) und Niedersachsen (plus 19 Prozent). In Brandenburg, dem Saarland und Thüringen blieb die Zahl der Studienanfänger dagegen fast gleich.

mro/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig wird eine bisher weltweit einmalige Professur mit dem Titel „Simulation und Ergonomie in der operativen Medizin“ eingerichtet.

21.11.2011

Sachsen arbeitet weiter am Image als Musterschüler im deutschen Bildungswesen. Im „Lernatlas“ - einem bundesweiten Vergleich der Lernbedingungen in allen Städten - schnitt Sachsen überdurchschnittlich oder sogar erstklassig ab, teilte die Bertelsmann Stiftung am Montag in Gütersloh mit.

21.11.2011

Bei der Hochschulinformationsmesse haben sich am Wochenende in Leipzig rund 8000 Jugendliche über mögliche Studienangebote und -orte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen informiert.

20.11.2011
Anzeige