Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung 24. Grundschule in Paunsdorf wird saniert - Stadtteil profitiert von Bevölkerungsentwicklung
Leipzig Bildung 24. Grundschule in Paunsdorf wird saniert - Stadtteil profitiert von Bevölkerungsentwicklung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 16.01.2014
Erst out, jetzt in - die 24. Grundschule in der Leipziger Döllingstraße. Quelle: André Kempner

Der Ortsteil Paunsdorf profitiert von der positiven Entwicklung bei Geburten und Kinderzahlen. "Es besteht momentan kein Interesse daran, überhaupt eine Grundschule zu schließen - auch diese nicht", betonte gestern Martina Menge-Buhk von der Pressestelle des Rathauses.

Die Brandschutzsanierung in der 24. Grundschule hat bereits begonnen. Die Ausgangstüren werden erneuert, mehrere Bereiche erhalten zusätzliche Trennwände. Der Werkraum wird umgebaut - die Handwerker bauen dort Brandschutztüren ein, wie auch anderswo im Gebäude. Einige Wände werden saniert, Flure und Treppenhäuser neu gestrichen.

Baukosten: 628 000 Euro - 217 000 Euro davon fließen aus dem Programm "Schulische Infrastruktur" des Freistaates. Die Bauarbeiten sollen zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Bis dahin muss sich auch der Stadtbezirksbeirat Ost eine andere Bleibe suchen, der hier regelmäßig tagt. Die Ankündigung der Sanierung stieß während der Sitzung am Mittwoch auf ein positives Echo.

20 Lehrer betreuen und unterrichten an der 24. Grundschule 140 Kinder. Rund 120 Schüler nutzen die Hortangebote am Nachmittag.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.01.2014

Meine, Björn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kommilitonen kamen in Scharen, deshalb musste beim gestrigen Forum zum Lehrernachwuchs für Sachsen an der Leipziger Uni kurzfristig umdisponiert werden: Statt im kleineren Hörsaal 8 am Campus am Augustusplatz ging die Diskussionsrunde mit Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) im Auditorium maximum über die Bühne.

19.05.2015

Veterinärmediziner der Universität Leipzig sind mit dem hiesigen Innovationspreis für Tiermedizin 2014 ausgezeichnet worden. Der Hauptpreis ging nach Mitteilung der Hochschule an eine Forschungsgruppe, die eine dreidimensionale Abbildung eines Pferdehufes erschaffen hat.

16.01.2014

Knauthain hat ein neues Zentrum: Die "Holunderzwerge" sind in ein neues Gebäude gezogen, das in nur achtmonatiger Bauzeit in der Thomas-Müntzer-Siedlung für knapp 1,5 Millionen Euro entstanden ist.

15.01.2014
Anzeige