Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung 57. Oberschule in Leipzig Leutzsch: Hof-Umbau startet im November
Leipzig Bildung 57. Oberschule in Leipzig Leutzsch: Hof-Umbau startet im November
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:00 17.10.2014
57. Oberschule in Leipzig-Leutzsch wird ab November umgebaut. Quelle: Ralf Hirschbergerdpa

Die Gesamtkosten des Pro- jektes betragen voraussichtlich 374 000 Euro, davon kommen knapp 246 000 Euro aus den Bund-Länder-Programmen "Stadtumbau Ost" und "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren". Das Vorhaben soll den Schülern und Lehrern sowie den Anwohnern mehr Lebensqualität bringen, aber auch zur Wiederbelebung der Georg-Schwarz-Straße beitragen.

Bereits im Februar hatte Rathausmann Geiss gemeinsam mit seinen Mitarbeitern sowie Vertretern des Amtes für Stadtgrün und Gewässer bei einem Bürgerforum Entwürfe für die Umgestaltung des Hofes präsentiert. Seit fast 100 Jahren gehen Mädchen und Jungen in der heutigen 57. Oberschule ein und aus, entsprechend alt ist auch der Hof. "Es gibt weder Sitzgelegenheiten noch Fahrrad-Abstellanlagen, der Schulhof ist nicht mehr ordentlich befestigt und es fehlen Spielgeräte", sagte Geiss.

All das soll sich nun ändern, mehr Lebensqualität für die Schüler und Lehrer einziehen. Das betagte Kopfsteinpflaster, mit dem der Hof derzeit noch belegt ist, wird komplett aufgebrochen Ebenfalls vorgesehen sind geschwungene Sitzgelegenheiten, Abfallbehälter und ungewöhnliche Leuchten. Es werden Grün- und Spielflächen angelegt, Spielgeräte für alle Altersgruppen aufgestellt und dort, wo Bäume weichen müssen, neue Büsche und Bäume angepflanzt. "Das Grün auf dem Schulhof soll aber fast komplett erhalten bleiben, da es auch dem Haltestellenbereich eine angenehme Atmosphäre gibt," so Geiss. Der desolate Zaun wird durch einen neuen ersetzt, der nach historischem Vorbild gestaltet wird.

Auch für den Fußweg an der stadteinwärtigen Haltestelle Georg-Schwarz-Straße, der tiefer liegt als der Schulhof, gibt es Umbaupläne: Er wird auf knapp fünf Meter und somit auf das Doppelte verbreitert und erhält einen Belag aus Platten und Mosaiksteinen. Der Baubeginn ist für November geplant. Im Juni nächsten Jahres sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.10.2014

Andrea Richter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Schüler aus Sachsen haben sich für die „International Junior Science Olympiade“ (IJSO) in Argentinien qualifiziert. Die Jugendlichen aus Leipzig und Riesa setzten sich in der vergangenen Woche beim Bundesfinale in Merseburg (Sachsen-Anhalt) durch, wie das sächsische Kultusministerium am Donnerstag mitteilte.

16.10.2014

Die Universität Leipzig vermeldet weiterhin Rekordzahlen. Mit 48.500 Bewerbern wollten sich für das Wintersemester 2014/15 so viele junge Leute an der Hochschule anmelden wie noch nie zuvor.

15.10.2014

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) nimmt bei Prüfungen gescheiterte Lehrlinge in Schutz und hinterfragt stattdessen die Qualität der Ausbildung. „Die hohen Durchfaller-Quoten im sächsischen Handwerk weisen auf deutliche Mängel in der Qualität der Ausbildung hin“, sagte André Schnabel vom DGB Dresden-Oberes Elbtal.

14.10.2014
Anzeige