Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung 83 Habilitationen in Sachsen: Universität Leipzig an zweiter Stelle im Freistaat
Leipzig Bildung 83 Habilitationen in Sachsen: Universität Leipzig an zweiter Stelle im Freistaat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 29.03.2011
Anzeige
Leipzig

Das teilte das Statistische Landesamt Sachsen jetzt mit. Die Universität Leipzig rangiert mit 35 Habilitationen auf Platz 2 hinter der TU Dresden, gefolgt von der TU Chemnitz.

Mit 21 Habilitationen hat der gesundheitswissenschaftliche Bereich in Leipzig alles andere weit hinter sich gelassen. Die Kulturwissenschaften folgen mit vier Abschlüssen, das Schlusslicht bildet der Bereich Kunstwissenschaft mit einer Arbeit. Insgesamt habilitieren Männer deutlich häufiger als Frauen: Zehn weibliche Habilitierte verzeichnen die Statistiker für das 2010 an der Universität Leipzig. Dafür sind die Frauen landesweit im Durchschnitt etwas jünger. Sie legen die Prüfung mit 42,6 Jahren ab, die Männer mit 43,4 Jahren. Der jüngste Habilitand war 33 Jahre alt.

In Sachsen schlossen auch neun ausländische Wissenschaftler ihre Habilitation ab. Drei davon arbeiteten in Leipzig, sie kommen aus Ungarn, Polen und Russland. Mit 38 Habilitationen liegt die Technische Universität Dresden an der Spitze der Auswertung. An der TU Chemnitz qualifizierten sich sechs Wissenschaftler für die Hochschullehre.

Von den 83 Neuhabilitierten arbeiteten 50 Absolventen hauptberuflich an ihrer Hochschule.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Umweltgruppe „Ökolöwen" bietet ab dem 1. September 2011 vier Stellen für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) an. Das teilte der Verein am Freitag mit.

25.03.2011

Das Leipziger Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) erhält bis 2015 von Bund und Land 20 Millionen Euro Fördermittel. Wie die Universität Leipzig, Betreiberin des Zentrums, am Donnerstag mitteilte, wird damit die seit 2006 bestehende Förderung des Bundes um weitere vier Jahre verlängert.

24.03.2011

Neues beim Thema HIV oder Infektionen durch Haustieren – das sind nur einige Themen, die bei einem Doppelkongress in Leipzig von rund 400 Medizinern diskutiert werden.

23.03.2011
Anzeige