Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Adipöse Menschen fühlen sich diskriminiert – besonders Frauen betroffen

Studie Adipöse Menschen fühlen sich diskriminiert – besonders Frauen betroffen

Weltweit nimmt Adipositas zu. In den USA wurde erstmals geforscht, wie es Menschen mit starkem Übergewicht auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt ergeht. Die Universität Leipzig hat diese Studie nun für Deutschland durchgeführt.

Die Studie wurde am Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) für Adipositaserkrankungen der Universität Leipzig durchgeführt. (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Je größer das Übergewicht, desto größer die Diskriminierung. Das geht aus einer Studie der des Forschungs- und Behandlungszentrums für Adipositaserkrankungen der Universität Leipzig hervor. Die Forscher untersuchten durch die Befragung von 3000 übergewichtigen und adipösen Menschen, ob sie aufgrund ihres Körpergewichts diskriminiert werden. Das Ergebnis dieser repräsentativen Umfrage zeigt, dass zehn bis 18 Prozent der Befragten mit leichter oder mittlerer Adipositas bereits Diskriminierung erlebt haben. Bei den Befragten mit schwerer Adipositas waren es sogar 40 Prozent. Besonders Frauen sehen sich von Diskriminierung betroffen. So berichteten 20,6 Prozent der Frauen von gewichtsbedingter Ausgrenzung, bei den Männern waren es dagegen nur 7,6 Prozent.

Durch die Studie würde zum ersten Mal das Ausmaß der gewichtsbedingten Diskriminierung deutlich, so Claudia Luck-Sikorski, Leiterin der IFB-Forschungsgruppe „Stigmatisierung bei Adipositas“. So zeigten die Ergebnisse mehr als nur eine negative Einstellung gegenüber adipösen Menschen. Sie beschrieben Situationen, in denen die Betroffenen zum Beispiel im Job oder auf dem Wohnungsmarkt diskriminiert würden.

Am Ergebnis der Studie zeigt sich zum einen die Wichtigkeit zur Prävention und Behandlung von Adipositas, zum anderen zeigt sie, dass auch rechtlicher Handlungsbedarf besteht, so das Fazit der Studie. So erkenne zwar die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Adipositas bereits seit dem Jahr 2000 als chronische Erkrankung an. In Deutschland führt die Bundesärztekammer Adipositas jedoch lediglich als Risikofaktor für weitere Erkrankungen auf. Würden Adipositas als Krankheit anerkannt, wäre die Feststellung einer Diskriminierung einfacher, glauben die Forscher, die auch mit der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Kopenhagen zusammengearbeitet haben.

Diskriminierung definiert sich als Benachteiligung einer Gruppe aufgrund bestimmter Merkmale wie Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Behinderung oder Krankheit.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr