Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ansturm auf ostdeutsche Hochschulen - Wulff betont Jobchancen

Ansturm auf ostdeutsche Hochschulen - Wulff betont Jobchancen

Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat den Ansturm westdeutscher Studenten auf ostdeutsche Universitäten begrüßt. „Ich freue mich, dass sich herumspricht, wie attraktiv die Studienbedingungen an ostdeutschen Hochschulen sind“, sagte die CDU-Politikerin der „Mitteldeutschen Zeitung“.

Voriger Artikel
HTWK Leipzig erhält Forschungsförderung der EU für modernes OP-Training
Nächster Artikel
Sachsenweit einzigartig: Leipziger Universität bekommt Klauentierzentrum

Nach seiner Teilnahme an der Immatrikulationsfeier der Rostocker Universität lässt sich Bundespräsident Christian Wulff in der Universitätskirche von Rektor Wolfgang Schareck (l.) über die Geschichte der 1419 gegründeten Hochschule informieren.

Quelle: dpa

Halle/Berlin. Bundespräsident Christian Wulff hob am Samstag bei einer Immatrikulationsfeier in Rostock die Arbeitsmarktchancen im Osten hervor. Vor allem hier würden künftig Arbeitskräfte gebraucht.

Doppelte Abiturjahrgänge und der Wegfall der Wehrpflicht haben zum Wintersemester einen Ansturm auf die Hochschulen in ganz Deutschland ausgelöst. Besonders beliebt sind die Universitäten in Ostdeutschland. So schrieben sich etwa bei der Technischen Universität Ilmenau in Thüringen fast 20 Prozent mehr Studenten ein als im Vorjahr, 60 Prozent der Erstsemester stammen nach Angaben der TU aus Westdeutschland.

An der Universität Magdeburg immatrikulierten sich für dieses Wintersemester erstmals mehr Studenten aus dem Westen als aus dem Osten. Nach Angaben von Rektor Klaus Erich Pollmann kommen 55 Prozent der rund 1200 Studienanfänger aus den alten Bundesländern. An der Universität Rostock stammen inzwischen schon zwei Drittel der Studenten aus dem Westen.

Damit gelingt es vielen Hochschulen im Osten, den demografisch bedingten Rückgang von Abiturienten in den neuen Ländern auszugleichen. In Mecklenburg-Vorpommern etwa hat sich die Zahl der Abiturienten seit 2005 nahezu halbiert. Gerade bei den beliebten Hochschulen ist der Ansturm so groß, dass Hörsäle und Bibliotheken aus allen Nähten platzen.

Dies gilt auch für westdeutsche Unis. „Wir sind knüppeldickevoll“, sagte der Vizepräsident der Universität Hamburg, Holger Fischer, der Nachrichtenagentur dpa. Insgesamt erwartet er zum Vorlesungsbeginn an diesem Montag rund 40 000 Studenten, darunter etwa 6000 Studienanfänger. Für die Plätze seien 43.500 Erstsemester-Bewerbungen eingegangen, knapp 10.000 mehr als im Vorjahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr