Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Antrittsvorlesung: Leipziger Zoo-Chef Junhold als Honorarprofessor auf gewohntem Terrain

Antrittsvorlesung: Leipziger Zoo-Chef Junhold als Honorarprofessor auf gewohntem Terrain

Das Terrain ist ihm vertraut - einst studierte und promovierte Zoodirektor Jörg Junhold an der veterinärmedizinischen Fakultät der Uni. Als frisch gebackener Honorarprofessor kehrte er am Dienstag an seine frühere Wirkungsstätte zurück und blieb bei der Antrittsvorlesung ohne Fehl und Tadel.

Voriger Artikel
Lernen mit Stephan Krawczyk - Liedermacher eröffnet DDR-Ausstellung in Leipzig
Nächster Artikel
Hochschule erprobt neue Straßenbeleuchtung in Leipzig-Connewitz

Zoodirektor Jörg Junhold bei der Antrittsvorlesung als Uni-Honorarprofessor.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Das bereitgestellte Mineralwasser blieb unberührt. Der 49-Jährige gönnte sich in dem anderthalbstündigen Vortrag keine Pause, nahm das Publikum unterhaltsam mit auf die Reise zu den Zoos als Impulsgebern für Gesellschaft und Wissenschaft im 21. Jahrhundert und erntete nach getaner Arbeit kräftiges Banktrommeln als Lohn vom Hörsaalvolk.

Lob gab es von allen Seiten: Veterinärmedizin-Studentin Franziska Grandt attestierte ein hohes Maß an Anschaulichkeit und war angetan von den vielen angesprochenen Aspekten der Zootierhaltung und des Artenschutzes. "Ein richtig gelungener Auftritt, bei dem ein fundierter Überblick zum weltweiten tiergärtnerischen Geschehen geliefert wurde", meinte Benjamin Hößelbarth, der an der hiesigen Uni Biologie plus Sport als Lehramt studiert. Dass Junhold, der seit 1997 den Leipziger Zoo leitet, auch Problematisches thematisierte, fand Matthias Dressel toll. "Da gab es keine Chef-Allüren, das kam alles sehr menschlich rüber", so der Bio-Student aus Halle.

Junhold war nach einem kurzen Abriss der Geschichte von Menagerien und zoologischen Gärten auf das Hier und Heute zu sprechen gekommen, auf das Spannungsfeld, in dem sich die Einrichtungen befinden. Etwa bezüglich der artgerechten Haltung und dem Erlebnischarakter für die Besucher. "Es muss da zwangsläufig Kompromisse geben." Immer schwierig und einzeln zu entscheiden seien auch jene Fälle, bei denen es um das Einschläfern von Tieren, um eine Handaufzucht oder die Verabreichung von Verhütungsmitteln gehe. Angestrebt werde eine nur zeitweise und nicht dauerhafte Unfruchtbarkeit. Zur Illustration zeigte er eine Pille für Flusspferde und kommentierte, "die ist etwas größer als die allgemein bekannte". Was den Nachwuchs betrifft, so hoffe er, dass es bei den Elefanten mal wieder klappt, nachdem sich bei den Nashörnern schon Nachwuchs einstellte - ohne künstliche Befruchtung, auf natürliche Weise. Mit Blick voraus meinte Junhold, er sehe vor allem bei der festgefahrenen Debatte um die Haltung von Säugetieren forschungsseitigen Handlungsbedarf. "Da darf es nicht nur um Quadratmeter gehen, es braucht belastbare Wohlfühl-Kriterien für die Tiere."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.11.2013

Mario Beck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr