Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Ausbildung für Thomaner-Nachwuchs: Leipziger Manet-Schule will Bach im Namen tragen
Leipzig Bildung Ausbildung für Thomaner-Nachwuchs: Leipziger Manet-Schule will Bach im Namen tragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 10.01.2014
Anzeige
Leipzig

In einer fraktionsübergreifenden Initiative hatten sich Stadträte der Grünen, der SPD und der CDU im Sommer 2013 dafür stark gemacht, dass neben der privaten Grundschule des Bildungscampus Forum Thomanum auch die Manet-Schule Thomaner-Nachwuchs ausbilden soll.

Darüber war ein handfester Streit entbrannt: Die Thomaskirche mit Pfarrer Christian Wolff an der Spitze sprach von Vertrauensbruch, weil die Stadt die private Grundschule einst angeregt hatte, und nun nicht weiter unterstützen wolle. Die Stadträte dagegen wollten eine glaubensunabhängige, kommunale Bildungseinrichtung in die Pflicht nehmen, für den berühmten Knabenchor der Stadt künftige Sänger heranzuziehen. In einer Stadt wie Leipzig sei Platz für zwei Schulen für den Nachwuchs des berühmten Knabenchores hieß es.

Das Forum Thomanum plant ab April den Baustart der Grundschule in der Sebastian-Bach-Straße 1. Die Stadt hatte im Dezember mit der Unterzeichnung eines Erbbaupachtvertrags den Weg dafür frei gemacht. Bis zum Schuljahr 2015/16 sollen Klassen und Hort aus dem Interim in Gohlis auf den Bildungscampus ziehen.

Derweil arbeitet die Manet-Grundschule an einem Konzept für die Förderung von Thomaner-Anwärtern im Unterrichtsalltag. Zusätzlich ist ein musisches Profil für alle Kinder der Schule geplant. Bei der Umsetzung will die Schule eng mit der Musikschule Johann-Sebastian-Bach zusammenarbeiten, heißt es in der Beschlussvorlage für den Stadtrat.

Die Schulkonferenz der Manet-Schule sprach sich einstimmig für die zweite Ehefrau von Thomaskantor Johann Sebastian Bach als Namenspatronin aus. Anna Magdalena Bach (1701-1760) war selbst Meistersängerin, fand im Leipzig aber kaum Gelegenheit zu Auftritten und widmete sich der Familie. Sie gebar dreizehn Kinder, sieben davon starben früh. Von ihr kamen auch Vorschläge für Textstellen aus Bibel, Gesangbuch oder Gedichten, die Bach für neue Kantaten nutzen konnte. „Wir denken, es ist an der Zeit, dieser herausragenden Frau wieder eine Stimme zu geben“, so die Schulleitung.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Jahr 2005 wurde die traditionsreiche Bildungsstätte auf Beschluss des sächsischen Kultusministeriums geschlossen. Leipzigs Stadtverwaltung ging gegen diese aus ihrer Sicht unverständliche Entscheidung vor und klagte beim hiesigen Verwaltungsgericht - ohne Erfolg.

19.05.2015

Von Jura bis Mathematik oder Management – wie sich Studieren in Leipzig anfühlt, können Schüler heute zum Tag der offenen Tür an den hiesigen Hochschulen testen.

09.01.2014

Die Kommilitonen in Leipzig laden die Konfetti-Kanonen und morgen werden die ersten abgefeuert. Dann steigt im Werk 2 in der Kochstraße in Connewitz die Faschingsfete der Uni-Physiker.

08.01.2014
Anzeige