Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Baustelle Paulinum wird erneut für Besucher geöffnet
Leipzig Bildung Baustelle Paulinum wird erneut für Besucher geöffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 02.10.2015
Blick in das neue Paulinum (Archivbild)  Quelle: Christian Modla
Leipzig

 Das im Bau befindliche Paulinum wird kommende Woche Freitag, den 9. Oktober, von 11 bis 14 Uhr für Besucher geöffnet. Wie die Universität Leipzig mitteilte, können Neugierige dann alle Viertelstunde die künftige Aula und Universitätskirche besichtigen. Rudolf Hiller von Gaertingen, Kustos der Universität, sowie weitere Mitarbeiter der Alma Mater beantworten dann auch Fragen. Universitätsorganist Daniel Beilschmidt begleitet die Besichtigungszeit musikalisch auf der Schwalbennestorgel.

Aus Sicherheitsgründen werden pro Gruppe maximal 80 Personen auf die Baustelle gelassen. Das Betreten erfolge auf eigene Gefahr, hieß es. Kostenlose Eintrittskarten sind am Freitag ab 10.45 Uhr im Neuen Augusteum der Universität erhältlich.

Im Paulinum werden aktuell 21 großformatige Epitaphien aus dem 16. bis 18. Jahrhundert ausgestellt. Die historischen Grabdenkmäler waren in den vergangenen Jahren aufwendig restauriert worden.

Das zukünftige soziale und christliche Zentrum der Universität erinnert an die 1968 von der DDR gesprengte Universitätskirche St. Pauli. Es soll neben Gottesdienten auch Festveranstaltungen, Konzerten, Kongressen und externen Veranstaltungen dienen.

Bereits im Mai war die Baustelle für Besucher geöffnet worden. Der nächstfolgende Besichtigungstermin soll am 2. Dezember zum akademischen Tag stattfinden.

Von chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der akademische Senat der Leipziger Uni hat jetzt in der Rektorfrage Position bezogen: In einem Brief an den Hochschulrat wird gefordert, Amtsinhaberin Beate Schücking noch auf die Kandidatenliste zu setzen, auf der bisher nur zwei externe Bewerber stehen. Dass die Wahl für den Spitzenposten im Oktober erfolgt, wird aber immer unwahrscheinlicher.

30.09.2015

Die Leipziger Universität lässt ihre Veranstaltungsreihe „Donnerstagsdiskurs“ wiederaufleben. Am 8. Oktober macht eine Diskussionsrunde zum Thema Flüchtlinge in Leipzig und Willkommenskultur den Anfang.

23.10.2015

Studieren in Sachsen hat weiter Konjunktur. Mancherorts übersteigt die Nachfrage das Angebot. Es gibt aber auch Studenten, die abspringen. Nicht nur, weil sie sich an mehreren Orten beworben haben.

26.09.2015