Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Berufe-Weltmeisterschaft "Worldskills" in Leipzig - Schulen übernehmen Patenschaften
Leipzig Bildung Berufe-Weltmeisterschaft "Worldskills" in Leipzig - Schulen übernehmen Patenschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 10.01.2012
Bei der Berufe-WM treten unter anderem Köche gegeneinander in den sportlichen Wettstreit. (Archivbild) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Bei dem Projekt „One School One Country" (eine Schule ein Land) wird jedem Teilnehmerland der 2013 stattfindenden Berufe-WM eine Patenschule zugeteilt. Im Gegenzug übernehmen Schüler der dritten und vierten Klassen Patenschaften für ein Land. Über das gesamte Schuljahr sollen sich die Kinder mit dem Patenland auseinander setzen, dabei ihre interkulturellen Kompetenzen erweitern und sich mit fremden Lebensweisen beschäftigen. Im Sommer 2013 wird es dann gegenseitige Besuche der Länderdelegationen an den Schulen und der Klassen an den Wettkampfstätten geben.

Die Auftaktveranstaltung beginnt um 11 Uhr im Sitzungssaal des Neuen Rathauses.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Universität Leipzig hat ihre Bedenken angesichts geplanter Stellenstreichungen an sächsischen Hochschulen im Landtag in Dresden bekräftigt. „Ein Stellenabbau ist aus Sicht der Bewerberlage, der demografischen Lage und nicht zuletzt der Haushaltslage im Moment unnötig und mindestens zu verschieben“, teilte Thomas Lenk, Prorektor für Entwicklung, am Montag mit.

09.01.2012

Auf der Suche nach der ultimativen Schlankheitspille ohne Nebenwirkungen sind Wissenschaftler des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums (IFB) Adipositaserkrankungen in Leipzig.

08.01.2012

Leipzigs Uni mal anders: Auf der Internetplattform Youtube tummeln sich diverse Videoclips von Studenten, die kuriose Szenen eingefangen haben. Stark angeklickt ist zum Beispiel eine Sequenz, die in einer Vorlesung von Marcel Machill spielt.

06.01.2012
Anzeige