Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Betreuungsquote bei Kleinkindern im Osten dreimal so hoch
Leipzig Bildung Betreuungsquote bei Kleinkindern im Osten dreimal so hoch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 12.12.2011
Ostdeutschland liegt bei der Betreuungsquote von Kleinkindern im bundesweiten Vergleich vorn (Bild: dpa) Quelle: dpa
Anzeige
Wiesbaden

). Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit.

Von den Zweijährigen im Osten waren im Schnitt sogar 81,5 Prozent in einer Kindertageseinrichtung oder bei einer Tagesmutter beziehungsweise einem Tagesvater. Im Westen lag die Quote mit 38,9 Prozent weniger als halb so hoch.

Die höchsten Betreuungsquoten bei Einjährigen hatten am Stichtag drei Landkreise in Sachsen-Anhalt: Salzlandkreis (82,4 Prozent), Wittenberg (80,6) und Jerichower-Land (80,1). Spitzenreiter in Westdeutschland waren Heidelberg (44,9), Erlangen (39,4) und Hamburg (38,1).

Die höchste Betreuungsquote bei Zweijährigen hatte die thüringische Stadt Gera mit 94,1 Prozent. In Westdeutschland lag der Landkreis Südliche Weinstraße in Rheinland-Pfalz mit 76,8 Prozent vorn.

Von 2013  an haben alle Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz oder Tagespflege, bevor ihre Kinder in den Kindergarten kommen. Auf Basis des geschätzten Bedarfs haben Bund, Länder und Kommunen eine Betreuungsquote von 35 Prozent festgelegt. Um sie zu erreichen, fehlen im Westen Deutschlands aktuell 230 000 Plätze.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Praktikumsplatz in Polen oder ein Fußballturnier mit einer polnischen Mannschaft - beim deutsch-polnischen Jugendportal „Hallo Nachbar! / Witaj Sasiedzie!“ können Jugendliche, Lehrer und Projektleiter künftig Kontakte dafür knüpfen.

12.12.2011

An der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) zeichnet sich eine breite Mehrheit gegen den vom Freistaat geplanten Stellenabbau in Leipzig ab. Nach den Vorgaben des Ministeriums sollen in der Zeit von 2013 bis 2015 an der Hochschule 14 Stellen abgebaut werden.

09.12.2011

[gallery:500-1317581863001-LVZ] Leipzig. Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) hat bei seiner Antrittsvorlesung als Honorarprofessor an der Universität Leipzig am Freitag vor einem Zerfall der Währungsunion gewarnt.

09.12.2011
Anzeige