Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Chemiker der Uni Leipzig für Nobelpreistagung ausgewählt
Leipzig Bildung Chemiker der Uni Leipzig für Nobelpreistagung ausgewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 21.06.2017
Rund 30 Nobelpreisträger treffen bei der Lindauer Nobelpreistagung auf Nachwuchswissenschaftler. In diesem Jahr nimmt auch Josef Heiland von der Universität Leipzig teil. Quelle: dpa
Leipzig/Lindau

Josef Heiland, Doktorand am Institut für Analytische Chemie der Uni Leipzig, wurde als Teilnehmer der diesjährigen Lindauer Nobelpreistagung ausgewählt. Das teilte die Universität Leipzig mit. Die Versammlung, die seit 1951 jedes Jahr im Sommer stattfindet, bringt besonders qualifizierte Nachwuchswissenschaftler und Nobelpreisträger zusammen. So soll der Austausch zwischen den Forschern gefördert werden.

In mehrstufigem Verfahren durchgesetzt

Heiland ist einer von etwa 400 jungen Wissenschaftlern aus 80 Ländern, die bei dem Treffen in Lindau am Bodensee teilnehmen dürfen. Der 29-Jährige setzte sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren gegen zahlreiche Bewerber durch. Seit Dezember 2013 ist Heiland als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig tätig und forscht dort auf dem Gebiet der Mikroreaktionstechnik.

„Ich bin sehr dankbar für die Gelegenheit zur Teilnahme an einer solch einzigartigen Veranstaltung und sehe dies als besondere Chance, in den interdisziplinären Austausch mit jungen Nachwuchswissenschaftlern und Gleichgesinnten aus der ganzen Welt zu treten“, so der Doktorand. „Ich bin gespannt, wie einige der bedeutendsten Wissenschaftler unserer Zeit die zukünftigen Entwicklungen und Einflüsse der Welt der Chemie auf unser aller Leben beurteilen.“

Bisher haben 29 Nobelpreisträger ihre Teilnahme an der Tagung bestätigt. Sie findet vom 25. bis zum 30. Juni statt. Am 22. August folgt zudem die fünftägige Lindauer Tagung der Nobelpreisträger der Wirtschaftswissenschaften, die aller drei Jahre und 2017 zum sechsten Mal veranstaltet wird. Auch hier wird ein Doktorand der Universität Leipzig teilnehmen: Benjamin Larin vom Lehrstuhl für Makroökonomik.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In sechs deutschen Städten wurde am Mittwoch gegen Missstände im deutschen Bildungssystem demonstriert. In Leipzig zogen rund 400 Menschen durch die Innen- und Südvorstadt und forderten unter anderem „ein Ende der Sparpolitik“.

21.06.2017

Das Bachfest verbindet alle Generationen - und in diesem Jahr berichten junge Leute, wie sie die Festtage der Hochkultur erlebt haben. Johannes Hildebrandt aus der Leipziger Thomasschule hat sich Mendelssohns "Paulus" in der Thomaskirche angehört - zwischen Hust-Arien und imposantem Klang. (Junge Reporter - Teil 4)

20.06.2017
Bildung Junge Reporter beim Bachfest - Teil 3 - Claudio Monteverdis „Orfeo“ im neuen Gewand(haus)

Das Bachfest verbindet alle Generationen - und in diesem Jahr berichten junge Leute, wie sie die Festtage der Hochkultur erlebt haben. Diesmal geht es ins Gewandhaus: Der Palast von Mantua ist es zwar nicht, wird aber am Abend des 12. Juni herrschaftlich besetzt. (Junge Reporter - Teil 3)

20.06.2017