Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Deutsche Arbeitgeber: Hochschulabsolventen aus Leipzig für Arbeitsmarkt gut gerüstet
Leipzig Bildung Deutsche Arbeitgeber: Hochschulabsolventen aus Leipzig für Arbeitsmarkt gut gerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 24.11.2016
Absolventen der Uni Leipzig sind für den Arbeitsmarkt gut gerüstet. (Symbolfoto) Quelle: Leipzigreport
Anzeige
Leipzig

Die Universität Leipzig und die HHL Graduate School of Management bringen Absolventen hervor, die gut für den deutschen Arbeitsmarkt gerüstet sind. Für eine Studie des Marktforschungsunternehmens trendence wurden 186 Arbeitgeber aus Deutschland befragt. Darin belegten sowohl die Uni Leipzig als auch die HHL Platz 14.

Die Leitung der Universität freute sich über die Auszeichnung: Sie sei eine Bestätigung für die Lehrkräfte und zeige, dass sich das Angebot der fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen bewähre, so Rektorin Beate Schücking. Im „Employability Ranking“ werden neben Fachwissen auch die sogenannten „Soft Skills“ der Absolventen bewertet. Insgesamt wurden für das Deutsche Ranking 69 Plätze vergeben, zum Teil wurden Plätze doppelt belegt.

Außerdem gab es ein internationales Ranking, bei dem 6000 Arbeitgeber aus 20 Ländern befragt wurden. Auf diese Bestenliste schaffen es die Leipziger Hochschulen nicht. Dennoch ging aus der Bewertung hervor, dass deutsche Hochschulen nach den USA die besten Absolventen hervorbringen.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem vor knapp einem Jahr an der Leipziger Uni grandios gescheiterten Rektor-Wahlverfahren läuft nun der zweite Versuch. Von den sieben Bewerbern haben sich vier für die nähere Sondierung durch den Hochschulrat qualifiziert, der letztlich maximal drei zur Wahl nominieren kann. Amtsinhaberin Beate Schücking hatte angekündigt, wieder zu kandidieren.

27.11.2016

Eigentlich sollte die für unzulässig erklärte Bildungsempfehlung im Rahmen der Novelle des Schulgesetzes neu geregelt werden. Doch die Zeit drängt und es gibt noch viel zu klären. Deshalb muss jetzt schnell ein eigenes Gesetz her.

23.11.2016

Lebensqualität ist etwas sehr subjektives, trotzdem lässt sie sich messen. Für die Lebensqualität im Alter haben Leipziger Forscher nun ein Handbuch mit einem Fragebogen entwickelt.

23.11.2016
Anzeige