Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drama, Baby: Mit großer Show erobert der Erpel sein Weibchen

Drama, Baby: Mit großer Show erobert der Erpel sein Weibchen

Auf den Gewässern in und um Leipzig kann das Balzgebaren der Schellenten schon jetzt und bis in den Frühling hinein beobachtet werden. Am besten auf kleineren Wasserflächen wie den Teichen im Clara-Zetkin-Park oder im Agra-Park.

Leipzig. Dort zeigen die Tiere eine geringere Fluchtdistanz. Bei Frost weichen die Schellenten auf andere offene, zumeist fließende Gewässer aus.

Zur Balz der Schellenten gehört ein umfangreiches Repertoire an Balzposen und Balzgesten. Die Schellenten-Erpel führen eine richtige Kür auf, mit Balzrufen, die sich wie "knirr" oder "rärr" anhören. Wenn das Weibchen antwortet, ist der Ruf ein knarrender Ton: "garr garr" oder "graar grar". Weibchen, die nach Nisthöhlen suchen, geben ein lang gereihtes "gärk-gärk" von sich. In der Vogelwelt herrscht meist Männerüberschuss, und so können sich die Weibchen den Besten aussuchen. Ab Dezember versammeln sich die Erpel in kleinen Trupps, die zwischen zwei und acht Tiere umfassen, und balzen gemeinsam in der Nähe einzelner Weibchen. Die Weibchen wirken unbeteiligt. Die Männchen reagieren jedoch, indem sie einem wegschwimmenden Weibchen folgen und in deren Nähe die Balz fortsetzen.

Leipzig. Auf den Gewässern in und um Leipzig kann das Balzgebaren der Schellenten schon jetzt und bis in den Frühling hinein beobachtet werden. Am besten auf kleineren Wasserflächen wie den Teichen im Clara-Zetkin-Park oder im Agra-Park. Zum Werben der Erpel um ihr Weibchen gehört ein umfangreiches Repertoire an Balzposen und Balzgesten.

Zur Bildergalerie

Die auffallenden Balzposen haben spezielle Bezeichnungen. Beim "Mastaufrichten" reckt der Erpel seinen Kopf, der auf dem Wasser nach vorn gestreckt ist, blitzartig hoch. Das "Kopf-auf-den-Rücken-werfen" wird in zwei Varianten ausgeführt, der einfachen und der raschen Art. Beim "einfachen Kopf-auf-den-Rücken-Werfen" wirft der Erpel seinen Kopf so weit nach hinten, dass der Nacken den hinteren Rücken berührt und bei offenem Schnabel ein leiser summend-schnarrender Ruf abgesetzt wird. Beim "raschen Kopf-auf-den-Rücken-Werfen mit Wasserspritzen" wird in sehr rascher Abfolge der Kopf mit senkrecht hochragendem Schnabel auf den Mittelrücken geworfen und zurückgebracht, wobei gleichzeitig beide Beine heftig nach hinten treten, so dass das Wasser spritzt und die roten Läufe sichtbar werden. Man hört ein klatschendes Geräusch und der Erpel gibt gleichzeitig einen lauten Knirrlaut von sich.

Zwischen den auffallenden Balzposen gibt es Verbindungselemente und die Abfolgen richten sich nach dem Erregungsgrad und der Anzahl konkurrierender Artgenossen. Häufig fliegen die Enten mit einem klingelnden schellenden Fluggeräusch auf, dem sie auch ihren Namen verdanken. Nach kurzer Zeit kehren sie wieder zurück. Alles in allem ein sehr unterhaltsames Spektakel, was jeden Naturfreund begeistert.

Die Brutzeit erstreckt sich von April bis Juli. Das Weibchen legt im Abstand von je einem bis zwei Tagen acht bis elf grün-blaue Eier, die 30 Tage lang bebrütet werden, bis die schwarz-weißen Küken schlüpfen. Der Erpel hält sich nur zu Beginn der Brutphase in der Nähe der Bruthöhle auf.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.02.2015

Richard Schöne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr