Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Ehemaliger LVZ-Chefreporter übergibt Dokumente seiner Arbeit ans Uniarchiv
Leipzig Bildung Ehemaliger LVZ-Chefreporter übergibt Dokumente seiner Arbeit ans Uniarchiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 09.04.2018
Der frühere LVZ-Chefreporter Thomas Mayer übergibt sein Privatarchiv an die Universität Leipzig. (Archivbilder) Quelle: dpa / privat
Leipzig

Der frühere LVZ-Chefreporter Thomas Mayer übergibt sein Privatarchiv an die Universität Leipzig. Mehr als 6200 Zeitungsartikel, aber auch fast 400 Tonbandmitschnitte und zahlreiche Fotos sollen am 13. April an das Universitätsarchiv übergehen, wie die Hochschule am Montag mitteilte.

Mayer, der 1949 in Freital geboren wurde, war 40 Jahre als Journalist tätig – unter anderem von 1991 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2012 bei der Leipziger Volkszeitung. Außerdem arbeitete er für das Sächsische Tageblatt im damaligen Karl-Marx-Stadt und in Dresden.

Thematisch beschäftigte sich der 68-Jährige in seiner Karriere oft mit der Universität Leipzig. Dabei begleitete er die Neugestaltung des Campus, den Neubau des Paulinums oder thematisierte die Geschichte der 1968 gesprengten Universitätskirche. Als LVZ-Chefreporter interviewte Mayer prominente Menschen wie zum Beispiel die Chefanklägerin des UN-Jugoslawien-Tribunals in Den Haag, Carla Del Ponte, Schauspieler Klaus Maria Brandauer oder Musikstar Harry Belafonte.

"Ich bin sehr froh, dass mein Privatarchiv in den Besitz des Universitätsarchivs übergeht. Artikel aus 40 Jahren, geschrieben in der ehemaligen DDR und im geeinten Deutschland, geben unikate Einblicke in das Leben“, sagte Mayer.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tierhalter von Reptilien oder Vögeln weisen häufig Missstände bei der artgerechten Haltung auf. Forscher der Universität Leipzig fordern, Interessierte vor dem Kauf besser zu informieren.

06.04.2018

Leipzig ist Spitzenreiter bei Drogendelikten an Sachsens Schulen. 34 Straftaten wurden im vergangenen Jahr gezählt. Auch Crystal Meth wurde bei Schülern gefunden.

04.04.2018

Das Robert-Schumann-Gymnasium ist jene Leipziger Bildungsstätte, für die sich die meisten Fünftklässler fürs kommende Schuljahr angemeldet haben. Am 24. Mai erhalten die Eltern Bescheid, an welcher Schule ihr Kind unterrichtet wird. Die LVZ zeigt, welche Bildungseinrichtungen am beliebtesten sind. 

06.04.2018