Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Ein tolles Angebot": Peer Steinbrück will sich langfristig an die Uni Leipzig binden

"Ein tolles Angebot": Peer Steinbrück will sich langfristig an die Uni Leipzig binden

Beruflich plant der SPD-Politiker Peer Steinbrück in jedem Fall für die nächste Zukunft zweigleisig. Neben einer möglichen SPD-Karriere als Kanzlerkandidat will der frühere Bundesfinanzminister auch in seiner neuen Rolle als Honorarprofessor an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig weiterhin arbeiten.

Voriger Artikel
Notfallmediziner bei Kongress in Leipzig: Konkurrenzkampf um Patienten muss aufhören
Nächster Artikel
Studentenproteste beim Blick ins Leipziger Augusteum - Grandiose Aussicht für Informatiker

Peer Steinbrück: Sozialdemokrat, Ex-Finanzminister, möglicher Kanzler-Kandidat und nun Honorar-Professor an der Universität Leipzig.

Quelle: dpa

Leipzig. In einem Gespräch mit der LVZ sagte Steinbrück: „Das ist eine Verpflichtung", sonst hätte sich das ganze Verfahren samt Gutachtern gar nicht rechtfertigen lassen. „Ich stehe zu meinem Leipziger Engagement. Da kann man nicht sagen, April, April", so der 64-Jährige, der am 9. Dezember in Leipzig seine Antrittsvorlesung hält. Das Thema: „Die wirtschaftliche und politische Bedeutung der Europäischen Währungsunion."

Sollten ihn die Wähler oder die SPD zukünftig in eine andere Rolle bringen, empfände er es als „ziemlich schofel und stilistisch unmöglich", würde er dann für die Uni absagen. Die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät habe ihm „ein tolles Angebot verbunden mit einer Honorarprofessur gemacht", betonte Steinbrück. Er werde den Professoren-Titel aber keinesfalls benutzen oder öffentlich für eine politische Kampagne einsetzen, betonte der Sozialdemokrat. „Das würden die Leute zu recht als aufgesetzt empfinden. Meine Frau würde sich totlachen. Die hat einen echten Doktortitel." Er fühle sich aber auf jeden Fall geehrt, werde das aber bestimmt nicht heraushängen lassen.

Aber natürlich sei er für die Hochschultätigkeit qualifiziert. „Was denken Sie denn? Drei Gutachter haben bestätigt, dass ich unter akademischen Gesichtspunkten einigermaßen verträglich bin", sagte Steinbrück. Er bejahte in diesem Zusammenhang auch ausdrücklich die Frage, ob er nun, rein akademisch, dem Plagiats-Doktor von der CSU, Karl-Theodor zu Guttenberg, um Längen überlegen sei. „Ja. Ich bin jetzt Honorarprofessor. Das wird den Guttenberg schon treffen, denke ich."

Steinbrück betonte, dass gerade die ostdeutschen Universitäten die Zeit nach der Wende genutzt hätten, um attraktive Bedingungen und Studiengänge zu schaffen. „Auch als Politiker bin ich schon immer gern an Universitäten und Schulen gegangen, habe Vorlesungen gehalten und mit jungen Leuten diskutiert. Dabei kann ich als Politiker erfahren, wie ticken die politisch." Und er könne im Gegenzug „vielleicht ein wenig den politischen Entscheidungsprozess dekodieren".

Dieter Wonka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr