Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Einblick in die Welt der Netze
Leipzig Bildung Einblick in die Welt der Netze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 13.10.2015
Neuronales Netz (Künstlerische Darstellung)  Quelle: Universität Leipzig
Leipzig

 Ab 21. Oktober startet die Universität Leipzig ihr neues Angebot des Studium universale. Unter dem Motto „#vernetzt“ wird es insgesamt 13 Veranstaltungen geben, die immer mittwochs, 19 Uhr, im Hörsaal 1 des Hörsaalgebäudes in der Universitätsstraße 3 besucht werden können. Jeder ist eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Vernetzung findet nicht erst seit dem Anbruch des Computer-Zeitalters statt“, erklärt Frank Gaunitz, Leiter des Arbeitskreises Studium universale, der die Vorlesungsreihe organisiert. Neben der freien Kommunikation im heutigen Internet soll auch referiert und diskutiert werden, wie bereits in früheren Jahrhunderten Zusammenschlüsse von vielen Menschen möglich waren.

Auch Netzwerke aus Videospielern und Volkswirtschaftlern werden eine Rolle in der Vortragsreihe spielen. Außerdem taucht Autor Alexander Krützfeld in die Welten des „Deep Webs“ ab. „Er spricht über die dunklen Seiten des Internets, in der man Drogendealer ebenso antrifft wie Journalisten aus diktatorischen Staaten, die oft nur darüber kommunizieren können“, so Gaunitz.

Am 3. Februar 2016 wird dann eine „Cryptoparty“ den Vorlesungszyklus beenden. Experten werden dabei über die Sicherheit im Internet informieren. Um Anmeldung wird hierfür unter frank.gaunitz@medizin.uni-leipzig.de gebeten.

Parallel zu den Vorlesungen wird es auch Universitätsgottesdienste zum Motto „#vernetzt“ geben. Sie befassen sich ebenfalls jeden Mittwoch des Wintersemesters 2015/16, ab 18 Uhr, mit den ethischen und spirituellen Perspektiven.

Das Programm des Studium Universale im Netz.

Von mes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bildung Universitätsklinikum Leipzig - Künstliche Mega-Implantate ersetzen Knochen

Oftmals lassen sich Patienten nicht nur die Gelenke, sondern auch die Knochen künstlich ersetzen. Das Universitätsklinikum Leipzig operiert jährlich 25 Patienten, die sich Mega-Implantate in ihren Körper setzen lassen, damit kaputte Knochen ersetzt werden.

12.10.2015
Bildung Hilfe bei Behördengängen - Immer mehr Studenten greifen zum Koffer

Er ist fantastisch, praktisch und quadratisch: der mobile Bürgerkoffer. Studenten erhalten ihn seit September 2014 nach ihrer Immatrikulation. Darin befinden sich allerlei Hilfen für Behördengänge in Leipzig. Allein dieses Wintersemester haben schon 570 Zuzügler davon Gebrauch gemacht.

12.10.2015

Das baufällige Mensagebäude in der Liebigstraße wird vom Freistaat für 21 Millionen Euro saniert. Die Studenten gehen ab Montag in einem Interimsbau zum Essen.

09.10.2015