Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Ernährungsmedizin: Konferenz startet auf der Neuen Messe in Leipzig
Leipzig Bildung Ernährungsmedizin: Konferenz startet auf der Neuen Messe in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 30.08.2013
Quelle: LVZ

Von einem noch weit höherem Maß an Internationalität und Interdisziplinarität wird das Expertentreffen diesmal geprägt sein, wenn es ab Sonnabend bis zum Dienstag im Congress Center auf der Neuen Messe über die Bühne geht. Thematischer Schwerpunkt sind sogenannte krankheitsassoziierte Ernährungsprobleme, aber auch Stoffwechselstörungen, die mit der Fettsucht in Verbindung stehen, werden diskutiert.

Vorab hieß es, das Programm sei breit angelegt und nehme unter anderem die Rolle der Ernährung bei chronischen Erkrankungen, bei Tumorpatienten und bei Operierten in den Fokus. Mangelernährung bedeute eine erschwerte Heilung bei den betroffenen Patienten, einen längeren Krankenhausaufenthalt und damit letztlich auch höhere Kosten. Deshalb kritisieren die Fachleute, dass der vergleichsweise preiswerten Ernährungstherapie im klinischen Alltag noch zu wenig Bedeutung beigemessen werde.

Obwohl die Ministerkonferenz der Europäischen Union schon seit 2007 ein Patienten-Screening auf Mangelernährung bei der Aufnahme ins Krankenhaus fordere, sei das noch nicht zur klinischen Routine geworden, teilte die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin mit, der die Schirmherrschaft des Kongresses obliegt.

Die Veranstalter rechnen mit rund 2500 Teilnehmern, als Tagungspräsident fungiert Professor Arved Weimann, der am Leipziger Klinikum St. Georg die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie leitet. Am St. Georg, das 2010 ein Mangelernährungs-Screening für alle Patienten bei der Aufnahme einführte, liegen dazu schon belastbare Ergebnisse vor. Zum Kongress, mit dem eine stattliche Industrieausstellung einhergeht, werden sie vorgestellt.

2012 hatte die hochkarätige Espen-Konferenz in Barcelona stattgefunden, im nächsten Jahr wird Genf der Ausrichtungsort sein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 31.08.2013

Mario Beck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Artistik-Lehrer, Bestatter, Weihnachtsmann - mancher Student hat einen ausgefallenen Nebenjob, um seine Ausbildung zu finanzieren. Ina Schulz kennt die Bandbreite an Beschäftigungen, mit denen angehende Akademiker ihr Budget aufbessern.

29.08.2013

Im Streit um die Etatkürzungen der Freien Schulen in Sachsen hat der Verfassungsgerichtshof eine ganze Reihe möglicher Schwachpunkte der gesetzlichen Vorgaben diskutiert.

28.08.2013

Im Streit um die Finanzierung Freier Schulen haben jetzt Sachsens Verfassungsrichter das Wort. An diesem Mittwoch sind die Beteiligten zur mündlichen Verhandlung nach Leipzig geladen.

26.08.2013
Anzeige