Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Experten diskutieren Bildungsgerechtigkeit auf Leipziger Konferenz
Leipzig Bildung Experten diskutieren Bildungsgerechtigkeit auf Leipziger Konferenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 06.10.2011
Bildungsgerechtigkeit steht im Mittelpunkt der zweiten Leipziger Bildungskonferenz im Neuen Rathaus. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Kooperation zwischen den verschiedenen Bildungseinrichtungen untereinander, aber auch zwischen den Einrichtungen und dem Elternhaus werden dabei eine Rolle spielen. Ebenso die Frage, wie jeder Einzelne im Laufe seiner individuellen Bildungsbiografie erreicht werden kann und welche strukturellen Voraussetzungen die Kommune dafür schaffen muss.

Zu letzterem wird es eine Podiumsdiskussion geben, an der unter anderem Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und die Rektorin der Leipziger Universität, Beate Schücking, teilnehmen. Am Nachmittag finden zudem Fachforen statt, in denen sich die Konferenzbesucher beispielsweise mit Familienbildung und Elternarbeit sowie Umwelt- und kultureller Bildung befassen. Auch die Seniorenbildung als Zukunftsaufgabe städtischer Gesellschaften wird diskutiert. Dabei stehen die Weitergabe von Wissen und der Erhalt der gesellschaftlichen Teilhabe älterer Menschen im Blickpunkt.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Vortragsreihe an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig beschäftigt sich im Wintersemester mit den Folgen der Reaktorkatastrophe von Fukushima.

06.10.2011

Es war ein ganzes Stück Arbeit. Mehr als zwei Jahre lang hat Cordula Reuß verblichene, handschriftlich verfasste Listen entziffert, Magazinkisten durchsucht und tausende Bücher aus der Zeit vor 1945 in den Händen gehalten.

05.10.2011

Es ist ein Geben und Nehmen: Betreuungsplatz gegen naturwissenschaftliche Förderung. Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) und die Kindervereinigung Leipzig haben eine Vereinbarung unterzeichnet, wonach sich beide Einrichtungen in der Kinderbetreuung gegenseitig unterstützen wollen.

04.10.2011
Anzeige